Ob es eine Gitarre, eine Geige oder ein anderes Instrument (oder ausgestopft) ist, auch mit der besten Sorgfalt, kann es sein habe Probleme. Hier ist, was Sie suchen und wie Sie einige Probleme beheben können.

Überprüfen Sie den Hals des Instruments

Der Hals Ihrer elektrischen oder akustischen Gitarre muss zu jeder Zeit angepasst werden.

  • Dies ist offensichtlich, wenn Sie bemerken, dass die Intonation seltsam ist oder wenn es mehr Druck als gewöhnlich erfordert, um die Saiten zu drücken.
  • Sie können leicht feststellen, ob der Hals Ihrer Gitarre deformiert ist, indem Sie die Saiten entfernen und einen Hengst auf die Länge des Halses legen.
  • Es sollte gleichmäßig auf den Bünden liegen. Ansonsten muss der Kragen angepasst werden. Sie können es an die meisten Geschäfte anpassen, die Gitarren verkaufen.
Erweichende Crunchy Guitar Sounds

Wenn die Tasten an Ihrer E-Gitarre beim Einschalten unerwünschte Geräusche erzeugen, liegt dies wahrscheinlich an der Ansammlung von Staub und Schmutz in den Reglern.

  • Trennen Sie die Gitarre und den Verstärker vor dem Reinigen.
  • Reinigen Sie sie zweimal jährlich, indem Sie die Knöpfe entfernen und etwas Schmiermittel direkt aufsprühen.
  • Dann den Knopf ersetzen und den Schmierstoff gründlich durch mehrmaliges Drehen des Knopfes bearbeiten.
Vorsicht vor den Rungen

Rungen auf jedem Saiteninstrument sollten sich frei drehen, ohne zu rutschen oder an den Seiten zu reiben.

  • Wenn die Pfähle zu rutschen beginnen, müssen sie rehabilitiert werden. Eine trockene Umgebung kann dazu führen, dass die Einsätze schrumpfen, während übermäßige Feuchtigkeit dazu führen kann, dass sie anschwellen und festkleben.
  • Niemals einen Pfahl erzwingen, wenn er rutscht oder festsitzt; Sie könnten den Einsatz brechen oder beschädigen.
  • Wenn eine Kette hängen bleibt, muss sie so bald wie möglich professionell repariert werden; kontinuierliche Reibung kann die Kette brechen oder den Pflock brechen.
Ersetzen Sie eine fehlende Verstärkertaste

Haben Sie einen alten Verstärker, der eine Taste oder zwei fehlt?

  • Wenn Sie keinen Ersatz finden, können Sie zumindest aufhören, die Einstellungen Ihres Verstärkers zu erraten, indem Sie Ihre eigenen Ersatztasten machen.
  • Beginnen Sie mit dem Schneiden eines Stückes von 19 mm (4,3 Zoll) von einem Weinkorken. (Sie brauchen einen echten Korken).
  • Dann vorsichtig ein scharfes Messer zweimal in ein Ende des Stopfens eindrücken, um ein X zu bilden.
  • Zeichnen Sie nun mit einem Permanentmarker eine gerade Linie auf der anderen Seite des Korks, von der Mitte bis zum Rand.
  • Drehen Sie das Potentiometer in die niedrigste Position und drücken Sie vorsichtig auf die abgeschnittene Seite des Steckers (mit der Leitung in der entsprechenden Position). Das ist es! Sie sind bereit zu spielen.