Es gibt nichts besseres als Vollkornprodukte, wenn es darum geht, chronische Krankheiten zu verhindern. Ganze Körner sind von verschiedenen Sorten. Hier sind einige ihrer Vorteile und eine Liste von bestimmten Lebensmitteln, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen müssen.

Die Vorteile von Vollkorn Gesundheit

Es ist formal gezeigt, dass, wenn Sie essen mindestens drei Portionen dieser Lebensmittel pro Tag, Sie deutlich das Risiko der Entwicklung der metabolischen Syndrom, Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs. Hier sind einige Fakten dazu:

  • Es ist bewiesen, dass der Verzehr von mehr Vollkornprodukten das Risiko für Herzkrankheiten bei Frauen um 25 Prozent und bei Männern um 18 Prozent senkt und das Risiko, an Diabetes zu erkranken, mindert. Prozent in beiden.
  • Ein wichtiger Weg, Getreide gegen diese Krankheiten zu schützen, ist, dass sie helfen, eine grundlegende Ursache zu verhindern: das metabolische Syndrom. Eine Studie zeigte, dass Menschen, die etwa drei Portionen Vollkorn am Tag aßen, 54 Prozent weniger wahrscheinlich ein metabolisches Syndrom entwickelten als Menschen, die weniger als eine Portion am Tag aßen.
  • Sechs Wochen einer Vollkorndiät können laut einer Studie übergewichtiger Männer und Frauen die Insulinempfindlichkeit dramatisch verbessern.
  • Ganze Körner enthalten alle Teile des Korns, nicht nur das faserarme und stärkehaltige Zentrum (Endosperm), sondern auch die nährstoffreiche Keimschicht und die faserreiche Schicht auf der Außenseite.
  • Ganze Körner sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen und einer breiten Palette von Pflanzenstoffen.
  • Die meisten Vollkornprodukte haben niedrigere glykämische Lasten als die meisten raffinierten Körner.
Die Spitze der Pyramide der Glukoseniveaus

Wenn Sie Ihre diätetischen Wahlen planen, betrachten Sie diese Nahrungsmittel als Pyramide. Es ist erlaubt, einen Teil der Pyramide zu nehmen, aber einige sind besser als andere. An der Spitze der Lebensmittel wählen seltensten:

  • Kartoffeln
  • Pommes Weißbrot
  • verkocht Pasta
  • Udon-Nudeln Reis
  • weiß
  • Klebreis
  • Reiskorn
Stufenpyramide GL

Wählen Sie diese ein wenig häufiger:

  • Hirse
  • Cornflakes Creme Instant Weizen
  • meisten
  • Sodabrot Produkte nicht aufgehellt
  • zuckerhaltige Getränke getrocknete Datteln
  • Obst
  • Rosinen
  • weißer Reis
  • Wildreis
  • brauner Reis
  • Körner umgewandelt
  • Weizen Pasta al dente gekocht Vollkornnudeln
  • Toast Roggen
  • Milchschokolade Ananassaft Apfelsaft Feigen
Bananen viel von der Pyramide

wählen sie häufiger :

  • Süßkartoffeln
  • Schwarze Augenbohnen
  • Vollkorngetreide
  • Niedrige Zuckermengen
  • Klassische Weizencreme
  • Vollkornbrot und Sauerteigbrot
  • Gepumptes Gerstenbrot
  • Pumpe st voll Nickel Graupen
  • Haferflocken Kleiegetreide Müsli
  • Limabohnen Erbsen
  • Milch, Sojamilch
  • Tomatensaft Pflaumen getrocknete Aprikose Joghurt
  • die meisten Gemüse (außer Kartoffeln
  • Linsen
  • alle getrockneten Bohnen (außer Schwarzaugenbohnen)
  • die meisten frischen Früchte (und 100 Prozent Fruchtsäfte so begrenzt auf 175 Milliliter / 6 Unzen)

Es ist besser, Vollkornprodukte zu essen, die Vorteile für den Blutzucker bieten. Diese Ernährungspyramide ist eine gute Anleitung, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Vollkorndiät herausholen.