Koffein hält wach, kann aber alle möglichen Wirkungen haben schädlich für den Körper und die Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Kaffee mit den folgenden Fakten.

1. Wusstest du?

Kaffee enthält neben Koffein fast 400 weitere chemische Verbindungen, darunter Spuren mehrerer Vitamine und Mineralstoffe, Gerbstoffe und karamellisierten Zucker.

  • Der Kaffee ist nicht völlig kalorienfrei; Während eine 180-ml-Tasse schwarzen zuckerfreien Kaffees nur vier enthält, sind einige Kaffeegetränke reicher an Fett und Kalorien als ein herzhaftes Dessert.
  • Eine Tasse Vollmilch-Mokka mit Schlagsahne entspricht einer gefrorenen Tasse mit einer schmelzenden Schokolade.
  • Ein Kaffee-Aficionado sollte in Erwägung ziehen, andere Koffeinquellen zu reduzieren, wie z. B. das Verbot von koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken. Ris 2. Mögliche Risiken
Es ist besser, Kaffee in Maßen zu konsumieren. Der Kaffee hat folgende Risiken:

Unfruchtbarkeit.

  • Eine Reihe von Studien haben gezeigt, dass eine tägliche Aufnahme von mehr als 300 mg Koffein die Fortpflanzung verzögern kann.Herzprobleme.
  • Koffein löst einen vorübergehenden Blutdruckanstieg aus; es kann auch Herzrhythmusstörungen bei Menschen verursachen, die dazu neigen.Kaffee erhöht die Ausscheidung von Kalzium im Urin.
  • Zum Ausgleich sollten starke Trinker mehr kalziumreiche Lebensmittel zu sich nehmen.Koffeinentzug.
  • Starke Trinker, die abrupt mit dem Trinken aufhören, werden wahrscheinlich für einige Tage Kopfschmerzen, Reizbarkeit und andere Entwöhnungssymptome haben. Reduziere es allmählich.Cholesterinprobleme.
  • Cafestol und Kahweol, Komponenten von Kaffee, können die Synthese von Cholesterin durch die Leber stimulieren. Sie werden hauptsächlich in skandinavischen und türkischen Kaffees sowie in Kaffee, der in einer Kaffeemaschine gebraut wird, gefunden.Koffein ist ein Diuretikum, was bedeutet, dass es die Urinproduktion erhöht. Dies ist ein Problem für Männer mit Prostata-Erkrankungen.
  • Viele Menschen trinken entkoffeinierten Kaffee, um das Risiko von Schlaflosigkeit abzuwehren und Spannungen zu vermeiden. Selbst entkoffeinierter Kaffee kann bis zu 5 mg Koffein pro 150 ml Tasse enthalten. Menschen mit Schlafproblemen hätten besser zu trinken.3. Vorteile
  • Stimuliert das zentrale Nervensystem.Kann Ihnen helfen, wach und aufmerksam zu bleiben. In 4. NachteileKann Schlafstörungen verschlimmern (Schwierigkeiten beim Einschlafen, unruhiger oder verkürzter Schlaf).
Das Trinken großer Mengen von Kaffee kann Reizbarkeit und Anspannung verursachen.
  • Erhöht die Kalziumausscheidung im Urin.
  • Unsere Hauptquelle für Koffein, Kaffee, ist die Substanz, die Millionen Nordamerikaner konsumieren, um wachsam zu bleiben. Viele sagen sogar, dass sie morgens Kaffee trinken. Diese Hinweise helfen Ihnen, die Vor- und Nachteile Ihres Kaffeekonsums besser zu verstehen.