Viele Lebensmittel können Allergiesymptome verursachen; Einige Nahrungsmittelallergien können sogar tödlich sein! Da sich Allergien später im Leben entwickeln können, ist es ratsam, die Symptome zu kennen, die so mild sein können wie ein Ausschlag oder so schwerwiegend wie ein Rachenverschluss.

Es gibt viele Formen von Nahrungsmittelallergien, aber einige Nahrungsmittel sind tendenziell allergen als andere. Dieser Artikel behandelt die fünf häufigsten Nahrungsmittelallergien - Milch, Erdnüsse, Meeresfrüchte, Eier und Fisch. Le 1. Milch

Es ist sehr häufig allergisch auf Kuhmilch, vor allem Kinder. Diese Allergie verschwindet normalerweise im Alter von 6 Jahren. Spuren von Milch finden sich in Haut- und Haarprodukten sowie in einigen Farben.

Allergie gegen Milch kann alle Arten von Symptomen verursachen, einschließlich Blähungen, Gas, Durchfall, Hautausschlag oder Nesselsucht.

2. Erdnüsse

Viele Menschen leiden unter einer Erdnussallergie. Letzteres kann sehr schwerwiegend sein, insbesondere weil es Anaphylaxie (oder Schließen des Rachens) verursachen kann. Aus diesem Grund müssen Sie es genau beobachten. Erdnüsse finden sich in Chili-Soßen und asiatischen Gerichten. Les 3. Meeresfrüchte

Allergie gegen Meeresfrüchte ist am häufigsten bei Erwachsenen. Diese Allergie tritt später im Leben auf und ist normalerweise sehr ernst. Meeresfrüchte finden sich in Vitaminen, Fischfutter und anderen Artikeln, die in Geschäften gekauft werden.

Die meisten Betroffenen sind allergisch gegen Krebstiere, Weichtiere oder beides. Die Reaktion auf Meeresfrüchte-Allergie kann sehr ernst sein mit Symptomen wie Nesselsucht, Hautausschlag oder Anaphylaxie. Les 4. Eier

Eier sind ein weiteres häufiges Allergen bei Kindern, die normalerweise im Alter von 5 oder 6 Jahren diese Allergie loswerden.

Eltern sollten beachten, dass Hühnereier mehrere Immunisierungsmittel enthalten können, die für Kinder mit einer Allergie gegen Eier gefährlich sein können. Es ist sehr wichtig, dass Ihre Kinder so schnell wie möglich getestet werden. Le 5. Fisch

Sowohl Erwachsene als auch Kinder können allergisch auf Fisch sein, und es neigt dazu, ziemlich streng zu sein. Hüten Sie sich vor Restaurants, die Gelatine verwenden (weil es aus Fischgräten besteht) oder kochen Sie Fisch in den gleichen Ölen und Soßen wie andere Gerichte.

Dies sind die fünf häufigsten Arten von Nahrungsmittelallergien, aber Sie sollten wissen, dass sie weit von den einzigen sind. Es ist wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen und Hilfe von einem Arzt zu bekommen, wenn Sie schwere Symptome haben.