Menopause führt zu körperlichen Veränderungen, die Ihre körperliche und geistige Gesundheit beeinträchtigen können. Wenn Sie diese fünf Tipps befolgen, können Sie sich auf diese Transformation vorbereiten und eine gute mentale und physische Gesundheit aufrechterhalten.

Menopause ist eine besondere Zeit für Frauen, wenn ihre Körper beginnen, weniger Östrogen zu produzieren.

1. Überprüfen Sie Ihre Ernährung

Gutes Essen ist wichtig für die Bekämpfung von Problemen wie Osteoporose und anderen Gelenkproblemen während der Menopause.

  • Ein Teil der gesunden Ernährung in diesem Stadium des Lebens beinhaltet eine Abnahme in Ihrem Verzehr von rotem Fleisch.
  • Es hilft, Entzündungen zu reduzieren, und erhöht die Menge an Gemüse, die Sie essen.
  • Nüsse sind eine großartige Ergänzung zu Ihrer Ernährung, weil sie Ihnen das Protein und die Nährstoffe geben können, die Sie mit rotem Fleisch haben könnten.
  • Und essen mehr Früchte fügt eine natürliche Dosis von Vitaminen.

Mit diesen Ergänzungen zu Ihrer Diät sollten Sie jedoch verarbeitete Nahrungsmittel und Zucker vermeiden.

  • Diese Lebensmittel führen zwangsläufig zu einer Gewichtszunahme und können sogar zur Entwicklung von Krankheiten wie Diabetes beitragen. Vérifier 2. Überprüfen Sie Ihr Gewicht
Je älter Sie werden, desto schwieriger ist es, Gewicht zu verlieren.

Vor allem während der Menopause hilft ein gesundes Gewicht, das Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes zu reduzieren.

  • Wenn Ihr Gewicht überwacht werden muss, setzen Sie am Anfang einige realistische Ziele.

Die Beseitigung von Zucker und Süßigkeiten ist ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren.

  • Dann füge ein Ziel hinzu, um eine bestimmte Anzahl von Büchern zu verlieren.
  • Sobald Sie dieses Ziel erreicht haben, werden Sie feststellen, dass Sie bereits die Gewohnheit haben, Junk Food nicht zu essen.

Vergessen Sie auf Ihrer Reise, Ihr Gewicht zu kontrollieren, nicht, Ihre Portionen und die Menge an Kohlenhydraten, die Sie essen, zu respektieren, um die Vorteile zu erhöhen. Faire 3. Regelmäßig Sport treiben

  • Bewegung bietet Vorteile wie verbesserte Durchblutung, bessere Gelenkgesundheit und weniger Stress.
Versuchen Sie zu schwimmen, spazieren zu gehen, Yoga oder Golf zu spielen und achten Sie darauf, dass Sie mindestens drei Tage pro Woche an Aktivitäten teilnehmen.

Wenn Sie Woche für Woche mit Aktivitäten in Ihrem Kalender fortfahren, dann wird Übung, bevor Sie es wissen, Teil Ihrer täglichen Routine sein. Dann müssen Sie sich nicht zwingen oder Stress, um die Zeit zu finden, um zu trainieren.

  • Bevor Sie jedoch ein strenges Trainingsprogramm beginnen, sollten Sie sich unbedingt an Ihren Arzt wenden.
  • Ihr Arzt kann Ihnen möglicherweise auch Aktivitäten empfehlen, die Sie ausprobieren sollten, wenn Sie Schwierigkeiten haben, etwas zu finden, das zu Ihrem Lebensstil passt. Se 4. Getestet werden

Wenn Sie älter werden und die Menopause auftritt, sollten Sie eine jährliche Untersuchung mit Ihrem Arzt durchführen, um sicherzustellen, dass Sie in guter Verfassung sind.

  • Ihr Blutdruck kann heimtückisch steigen, und der Anstieg des Blutdrucks kann zu verschiedenen Komplikationen führen. Es ist daher wichtig, darauf zu achten.
Eine Untersuchung mit Ihrem Arzt kann Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu kontrollieren und Wege zu finden, ihn in einem gesunden Bereich zu halten.

5. Denken Sie darüber nach, sich einfach zu entspannen

  • Gönnen Sie sich jeden Tag ein wenig Zeit, um sich auf Entspannung zu konzentrieren und was Sie gerne tun, und nehmen Sie sich die Zeit, sich jede zweite Woche zu amüsieren.
  • Ob dieses Vergnügen eine Massage ist oder ruhig mit einem guten Buch sitzt, Sie müssen sich Zeit für sich nehmen.
Die Bedeutung der Vorbereitung

Die Menopause ist eine natürliche Erfahrung für Frauen, aber der Umgang mit der Menopause ohne Vorbereitung kann Unbehagen und Frustration verursachen. Verwenden Sie diese fünf Tipps, um diesen Teil Ihres Lebens einfacher zu machen. Dies wird Ihnen helfen, sich auf eine der größten Veränderungen in Ihrem Leben vorzubereiten.