Manchmal ist das beste Mittel gegen Schmerzen jeden Tag am einfachsten. Hier sind einige Möglichkeiten, um Schmerzen bei den häufigsten Beschwerden verschwinden zu lassen.

Rückenschmerzen
  1. Es ist die Wahrheit in diesem alten Witz: "Doktor, es tut weh, wenn ich das tue". "Also tu das nicht" Mit anderen Worten, hör auf zu tun, was du getan hast, als der Schmerz begann.
  2. Bleib nicht eine Woche im Bett. Eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass ein Aufenthalt im Bett nicht hilft und sogar die Situation verschlimmern kann. Wenn Sie können, behalten Sie Ihre üblichen Aktivitäten, es sei denn, es handelt sich um eine Übungsbank.
  3. Obwohl einige Ärzte empfehlen eine Tablette Paracetamol für Rückenschmerzen nehmen, ist es nicht ein entzündungshemmendes und daher möglicherweise nicht so wirksam wie Ibuprofen kann es um die Entzündung beruhigen, die zu Schmerzen beitragen . Je schneller Sie nehmen, desto effektiver wird es sein, und desto weniger Zeit brauchen, also nicht erwarten, in der Mitte gefaltet werden oder auf dem Rücken liegend.
  4. Wenn du verletzt wurdest, wird dir ein Eisbeutel auf deinem Rücken abnehmen. Die Kälte wirkt durch die Linderung von Muskelschwellungen und Krämpfen.
  5. Sehr einfache Dehnungs- und Kräftigungsübungen, die direkt nach Ihren Rückenschmerzen durchgeführt werden, können Ihnen helfen, schneller zu Ihren täglichen Aktivitäten zurückzukehren.
  6. Wenn Sie Fieber haben, sich der Schmerz verschlimmert oder sich in Ihren Beinen bewegt oder wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben, rufen Sie sofort Ihren Arzt an. Andere Warnsignale sind Schmerzen, die Sie nicht verlassen wollen, selbst wenn Sie in Ruhe sind, oder Schmerzen, die so stark sind, dass Sie nicht schlafen können.
Schmerzhafter Nacken?
  1. Um Schmerzen sowie Entzündungen, nehmen 200 bis 400 Milligramm Ibuprofen oder 250 bis 500 Milligramm Naproxen zweimal täglich zu entlasten; Nehmen Sie bei Schmerzen alle 4 bis 6 Stunden 325 bis 650 Milligramm Paracetamol ein.
  2. Eine Eispackung in einem Handtuch, die mehrmals am Tag für 20 Minuten auf den Nacken gelegt wird, lindert den Schmerz und reduziert die Entzündung. Sie können den Eisbeutel auch mit einem Heizkissen zur Muskelentspannung oder einer heißen Dusche wechseln.
  3. Die Symptome wie Taubheit oder an den Schultern, Arme oder Beine Ausbreitung Schmerz sind das Signal an Ihren Arzt sehen oder sofort in die Notaufnahme gehen. Sie haben möglicherweise Ihr Rückenmark beschädigt. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Veränderungen in Ihren Darm- oder Uringewohnheiten bemerken, was darauf hindeuten könnte, dass Nackenschmerzen mit einem neurologischen Problem zusammenhängen.
Wunde Schulter
  1. Unabhängig von der Bewegung, die Sie taten, als der Schmerz begann, hören Sie auf. Vermeiden Sie das Heben schwerer Gegenstände und brechen Sie das Tennismatch von morgen ab. Im Allgemeinen helfen Ihnen Ihre Hände an der Schulter oder darunter, Schmerzen zu vermeiden. Nehmen Sie
  2. Ibuprofen, 200 bis 400 mg alle 4 bis 6 Stunden oder Naproxen 250 bis 500 Milligramm zwei Mal am Tag, kann helfen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern.
  3. Legen Sie einen Beutel mit Eis in einem Tuch auf den wunden Punkt für 15 Minuten, dann entfernen Sie es für 15 Minuten. Wiederholen Sie die Geste mehrmals. Die Erkältung reduziert die Schwellung und betäubt den Schmerz. Bei chronischen Krankheiten kann feuchte Hitze eine bessere Wahl sein.

Muskelschmerzen im Rücken, Nacken oder der Schulter können die Bewegung erschweren, aber schnelle Maßnahmen zur Verringerung der Entzündung können einen Unterschied machen, wenn es darum geht, schneller zu Ihrer Routine zurückzukehren.