Heute morgen fühlst du dich unwohl, aber du versuchst immer noch, dich auf die Arbeit vorzubereiten. Aber jetzt schmerzt dein Körper, das Fieber steigt und eine unangenehme Ermüdung beginnt dich zu überfallen. Könnten es die Symptome einer Grippe sein, die langsam einsetzt, aber sicher?

Der wichtige Bericht, an dem Sie das ganze Wochenende gearbeitet haben, muss heute auf dem Schreibtisch des Schulleiters sein ... aber Sie sind wirklich in Schwierigkeiten. Sie haben nur eine Frage im Kopf: "Soll ich zur Arbeit rufen, um zu sagen, dass ich krank bin?" Hier ist die Frage zu beantworten.

Benachrichtigen Sie den Arbeitgeber

Spielen Sie nicht die Helden. Denken Sie daran, dass wenn Sie krank sind, niemandem helfen wird - besonders, da Sie wahrscheinlich eine geringere Rendite als üblich haben, ganz zu schweigen davon, dass Sie Ihre Kollegen in Mitleidenschaft ziehen könnten.

  • Wenn Sie krank sind, ist es besser, zur Arbeit zu rufen, um zu sagen, dass Sie nicht zurückkehren werden.
Konsultieren Sie den Arzt

Um zu vermeiden, für mehrere Tage bettlägerig zu sein, konsultieren Sie einen Arzt, damit er Ihnen vorschreibt, was Sie so schnell wie möglich wieder auf Ihre Füße bekommen können.

  • Es ist gut zu wissen, dass die Einnahme von antiviralen Medikamenten innerhalb von 48 Stunden nach dem Auftreten der Symptome dazu beitragen kann, das Risiko von Komplikationen zu reduzieren, während die Symptome reduziert und die Dauer der Erkrankung verkürzt werden.

Eine "gewöhnliche" Grippe verschwindet normalerweise innerhalb einer oder zwei Wochen. Deshalb, wenn Ihre Symptome bestehen bleiben oder sich verschlimmern, suchen Sie sofort Ihren Arzt auf.

Trinken Sie viel Flüssigkeit

Wenn Sie eine Erkältung haben, wird empfohlen, Wasser, Saft und gute trinkende Suppe zu trinken - und loszuwerden!

Linderung von Schmerzen

Medikamente wie Schmerzmittel können Schmerzen lindern.

Bewahren Sie den Virus für sich auf.

Sie möchten Ihre Kollegen oder Ihre Umgebung nicht anstecken.

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife.
  • Bei Husten bedecken Sie Ihren Mund mit dem Arm.
  • Sie können sich auch mit einem guten Händedesinfektionsmittel bewaffnen, das Sie am Bett behalten, wenn Sie im Bett sind.
Ruhe

Es ist nicht die Zeit, zu Hause zu arbeiten oder diese kleinen Hausarbeiten zu erledigen, für die Sie selten Zeit haben. Mot Das Motto ist Ruhe! Dies ermöglicht Ihrem Körper, sich besser zu erholen.

  • Und wenn Sie das nächste Mal mit Vorläufersymptomen einer Viruserkrankung konfrontiert werden, werden Sie sich nicht fragen: "Soll ich zur Arbeit rufen, um zu sagen, dass ich krank bin?" Sie werden sich um Ihr Gesundheitskapital und das anderer kümmern.