Behandlung einer rheumatoiden Arthritis Diagnose ernst sein kann: es Gelenkschäden und Behinderungen führen kann, das Leben der Menschen zu stören, die leiden, zu beeinflussen, ihre Beziehungen und ihre Entleerung finanzielle Ressourcen. Aber es ist möglich, sich dieser Krankheit in der richtigen Weise zu nähern.

Keine Panik
  • Die überwiegende Mehrheit der Menschen mit RA diagnostiziert haben relativ milde Symptome, die mit einer geeigneten Behandlung kontrolliert werden können.
  • Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren bahnbrechende RA-Behandlungen eingeführt, und das Forschungstempo deutet darauf hin, dass bessere Behandlungen folgen werden.
an Ihre Freunde und Familie Sprechen Auch Menschen mit Benin
  • wenn PR periodische Überspannungen erwarten, plötzliche Entzündung Verschlechterung, die vorübergehend eine Person, die von Schmerz entmündigen und Müdigkeit .
  • Wenn Familie und Freunde sich dessen und den verschiedenen Komplikationen von RA bewusst sind, werden sie verständnisvoller und hilfsbereiter sein, wenn Sie sich nicht fit fühlen. Die Wahl des richtigen Arzt
  • Wenn Sie mit rheumatoider Arthritis diagnostiziert wurden, haben Sie sich und Ihre Familie durch einen Rheumatologen behandelt werden, ein Arzt, der bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis und anderen Arten spezialisiert Arthritis. RA Mehr als bei den meisten anderen Krankheiten erfordert RA eine genaue Überwachung und Behandlungspräzision, um bleibende Gelenkschäden zu vermeiden.
  • Sie benötigen einen Arzt, der Erfahrung in der Behandlung von rheumatoider Arthritis hat und mit den neuesten Behandlungen vertraut ist.
  • Es ist auch wichtig, einen Arzt zu wählen, mit dem Sie sich wohl fühlen, da Sie eng zusammenarbeiten werden, um einen effektiven Behandlungsplan zu entwickeln.
  • Ein Gesundheitsteam aufbauen
Im Allgemeinen sind Menschen mit RA am besten, wenn sie von mehreren Fachleuten behandelt werden. Zusätzlich zu Ihrem Arzt, können Sie von der Unterstützung durch einen Physiotherapeuten profitieren (die Sie ein Trainingsprogramm helfen kann, einzurichten) und einem professionellen Psychologen oder psychische Gesundheit (die Sie nach oben ziehen, wenn Episoden der Depression, die einige RA-Patienten erfahren können).

Während einer RA, der Patient und Arzt arbeiten zusammen, mehrere Ziele zu erreichen:

Schmerzen lindern, Steifheit, Schwellungen, Müdigkeit und andere Symptome

  • Entzündung reduzieren Verlangsamen oder Gelenkschäden
  • stoppen Begrenzen Sie die Folgen von RA auf das Leben des Patienten
  • Setzen Sie realistische Ziele
Dies ist wichtig für Menschen mit allen Arten von Arthritis, vor allem aber RA, ein Zustand, der erhebliche körperliche und emotionale Probleme verursachen kann.
  • Es ist wichtig, realistische Ziele zu erreichen und zu erreichen, um mit der Krankheit fertig zu werden.
  • Nutzen Sie die Ressourcen.
  • Menschen mit RA können von einer breiten Palette von Ressourcen profitieren, einschließlich Selbsthilfeprogrammen und Kursen, die von ihrem lokalen Kapitel der Arthritis Society gesponsert werden, sowie von Selbsthilfegruppen und Informationen im Internet verfügbar.
  • Medikamente können das Feuer löschen
Praktisch jeder, der mit RA diagnostiziert wird, muss sich auf Medikamente verlassen, um seine Krankheit zu kontrollieren.
  • Das Arsenal von Drogen wird im Allgemeinen in zwei Kategorien unterteilt: NSAIDs (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) und DMARDs (anti-rheumatische Krankheit Modifikatoren). Der Erfolg einer RA-Behandlung erfordert normalerweise die Einnahme beider Arten von Medikamenten.