Der Schmerz kann anstrengend werden. Glücklicherweise bieten alternative Medikamente und natürliche Heilmittel beruhigende Lösungen, ohne auf starke Schmerzmittel zurückgreifen zu müssen.

Muskel- und Gelenkschmerzen

Ob Sie ein Sonntagsgärtner oder ein echter Sportler sind, diese Öle helfen, Muskel- und Gelenkschmerzen zu lindern.

  • Mix 15 Milliliter (1 Esslöffel) mit einem geruchlosen Öl (Mandel) und drei vor fünf Tropfen Eukalyptus, Lavendel, Pfefferminze oder wilden Tee. Bewerben sanft auf Muskelkater. Kühl und trocken halten.
  • Über Nacht 5 Gramm (1 Teelöffel) getrocknete Chili-Flocken in 30 Milliliter (2 Esslöffel) Sonnenblumenöl infundieren. Filter. Testen Sie zuerst auf einem kleinen Bereich des Körpers, um Intoleranz zu erkennen und außerhalb der Sichtweite zu halten.
  • Rizinusöl auf das schmerzende Gelenk verteilen. Legen Sie ein Stück Watte auf das geölte Teil und bedecken Sie es mit einer Wärmflasche.
Füße müde
  • Zieh deine Schuhe aus und setze dich hin.
  • Strecken Sie die Beine aus und drehen Sie beide Knöchel hin und her. Rühre die Zehen um. Massage Massieren Sie den Plantarbogen mit dem Daumen auf und ab und machen Sie dabei feste und kreisförmige Bewegungen.
  • Tauchen Sie Ihre Füße für 10 Minuten in eine Schüssel mit heißem Wasser mit 30 Gramm (2 Esslöffel) Bittersalz. Trockne durch Tupfen.
  • Legen Sie Eiswürfel in einen feuchten Waschlappen, den Sie an Ihren Füßen und Knöcheln reiben, um sie zu straffen.