Eine schlechte Nacht kann ausreichen, um den Tag zu ruinieren. Dank Pflanzen wie Baldrian, Passionsblume und Hopfen können Sie diese Unannehmlichkeiten vermeiden. Sehen Sie, was diese 3 Pflanzen Ihnen bringen können und sehen Sie, wie man sie benutzt.

Die Tugenden von Hopfen

Fördert Schläfrigkeit:

Obwohl die Herstellung von Bier die bekannteste Anwendung ist, ist der Gebrauch von Hopfen durch die Volksmedizin sehr alt.

Im Wesentlichen verwendet, um Schlaflosigkeit und Schlafstörungen zu bekämpfen, ist es auch bekannt, Angst und Erregung zu beruhigen, obwohl seine Auswirkungen auf die Depression nicht gut etabliert sind.Die Wirkung von Hopfen ist oft mit anderen beruhigenden Pflanzen wie Baldrian oder Passionsblume verbunden.DosierungTrinken Sie eine Tasse Hopfen-Infusion, zubereitet mit 1 Gramm (1/4 Teelöffel) getrockneten Zapfen (weibliche Blüten), eine Stunde vor dem Schlafengehen.Wie Lavendel kann Hopfen verwendet werden, um Kissen zu schaffen, um erholsamen Schlaf zu fördern.

Süße Träume dank Baldrian

Für seine beruhigende Wirkung anerkannt:

  • Viele klinische Studien haben die traditionelle Anwendung von Baldrian bei Schlafstörungen gerechtfertigt. Es hilft Schlaflosen, "schneller einzuschlafen", "nachts weniger aufzuwachen" und verbessert generell die "Schlafqualität".

Valerian zu nehmen hilft dir, dich an deine Träume zu erinnern. Im Gegensatz zu einigen synthetischen Sedativa sind seine Nebenwirkungen sehr selten und verursachen keine Schläfrigkeit oder Schwierigkeiten beim Aufwachen am Morgen.

Dosierung

Trinken Sie eine Tasse Baldrian-Infusion, zubereitet mit 3 Gramm (etwas über 1/2 Teelöffel) getrocknetem Rhizom, eine Stunde vor dem Schlafengehen. Es gibt auch kommerzielle Vorbereitungen.

Die Vorteile von PassionsblumeSchlafstörungen und Angstzustände: passion Traditionell zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit (insbesondere bei Nervosität oder Angstzuständen) eignet sich Passionsblume besonders fürSchlafstörungen emotionaler Herkunft.Obwohl seine Aktionen noch nicht gründlich untersucht wurden, rechtfertigen einige experimentelle Daten ihre traditionelle Verwendung. Es wird normalerweise in Kombination mit anderen entspannenden Pflanzen wie Baldrian verwendet.DosierungGegen Schlaflosigkeit trinke 250 ml (1 Tasse) Passionsblume-Infusion, zubereitet mit 2 Gramm (1/2 Teelöffel) Blätter, eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Gegen Angst, trinke 500 Milliliter (2 Tassen) Tee während des Tages.

Es kann einige Wochen dauern, bis Sie die Wirkung von Passionsblume vollständig erfahren.

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
Beachten Sie die vorgeschriebenen Dosen.

Die gleichzeitige Anwendung dieser Kräuter und Beruhigungsmittel, Sedativa oder synthetischen Antidepressiva sollte vermieden werden oder einer medizinischen Kontrolle unterliegen. Wenn Sie ein Antikoagulans einnehmen, verwenden Sie Passionsblume nur auf ärztliche Anweisung.

Wenn die Einnahme von Baldrian Ihre Schlaflosigkeit verschlimmert und / oder dazu führt, dass Träume auftreten, an die Sie sich abnormal genau erinnern, ersetzen Sie sie durch eine andere Pflanze.Im Falle einer Depression muss die Verwendung von Hopfen von einem Arzt befolgt werden.In Kontakt mit Hopfen können allergische Symptome auftreten (insbesondere Dermatitis und respiratorische Symptome).

Wenn hormonsensitive Tumore oder Anti-Sex-Medikamente in der Anamnese vorhanden sind, ist die Verwendung von Hopfen kontraindiziert.

Die Verwendung dieser Pflanzen während der Schwangerschaft und Stillzeit unterliegt dem Rat eines Phytotherapeuten.

  • Zusammenfassend können diese 3 Pflanzen Ihnen helfen, wieder leicht einzuschlafen.
  • Hopfen bekämpft Schlafstörungen, die mit Angst und Unruhe verbunden sind; Baldrian verbessert die Schlafqualität; Passionsblume hilft, Schlafstörungen emotionaler Herkunft entgegenzuwirken.

Denken Sie daran, die Vorsichtsmaßnahmen im Voraus zu konsultieren.