Kennen Sie den Unterschied zwischen den Symptomen von Herzinfarkt und Herzrhythmusstörungen? Diese Information könnte ein Leben retten - sei es bei Ihnen oder bei einem geliebten Menschen.

Ein Herzinfarkt kann entweder durch ein Blutgerinnsel verursacht werden, das eine Koronararterie blockiert, oder durch etwas anderes, das den Blutfluss zum Herzmuskel abschneidet.

In medizinischer Hinsicht sprechen wir eher von einem „Herzinfarkt“, die oft als IM abgekürzt, weil es wegen des Mangels an Blut (Infarkt), wenn die Zellen im Herzmuskel (Myokard) sterben auftritt. Un 1. Sofortige Behandlung ist wichtig

Im schlimmsten Fall hört das Herz einfach auf zu schlagen und macht einen Herzstillstand.

Bei einer schnellen Behandlung kann jedoch eine Schädigung des Herzmuskels verhindert oder vollständig geheilt werden, wenn der Blutfluss rechtzeitig wiederhergestellt werden kann.

  • Andernfalls könnte ein Teil des Herzmuskels dauerhaft beschädigt werden und eine Narbe hinterlassen.
  • Aber wenn das Narbengewebe groß ist, können Sie auf lange Sicht an Kurzatmigkeit leiden.
  • 2. Symptome und Behandlung
Manchmal

ein Herzinfarkt kann den Fluss von elektrischen Impulsen stören, die normalerweise das Schlagen des Herzens erzeugt und sind verantwortlich regelmäßigen Kontraktionen des Herzmuskels, die Blut durch den Körper zirkulieren.In solchen Fällen können sich Abnormitäten in Ihrem Herzrhythmus zeigen, ein Problem, das besser als Arrhythmie bekannt ist.

  • Arrhythmie tritt am häufigsten innerhalb von drei bis sechs Stunden nach dem Herzinfarkt auf.

Es kann mild sein und nichts als Herzklopfen, Schwindel, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit oder Müdigkeit verursachen. Ein anderes Mal kann es ernst oder sogar tödlich sein.Wenn Sie im Krankenhaus sind, können Arrhythmien erkannt und behandelt werden, ein weiterer guter Grund für die Notfallversorgung.

  • Wenn der Herzschaden schwerwiegend ist, kann eine Herzinsuffizienz folgen.
  • In diesem Zustand ist dein Herz nicht stark genug, um Blut irgendwo in deinem Körper zu tragen und du wirst unter Atembeschwerden leiden, die sich verschlimmern können, wenn sich Flüssigkeit in deinen Lungen aufbaut.
  • Herzinsuffizienz kann in der Regel schnell durch Symptome, eine ärztliche Untersuchung und verschiedene Tests diagnostiziert werden.
  • Es kann auch schnell im Krankenhaus mit Medikamenten geheilt werden, die den Blutdruck senken, Schäden am Herzmuskel verhindern und die Arbeitsbelastung reduzieren.
  • In einigen sehr schweren Fällen kann es jedoch notwendig sein, die Koronararterie chirurgisch zu umgehen, um den Blutfluss wiederherzustellen.