Recurrent Verstopfung Probleme kann die Bildung von Hämorrhoiden fördern und das Risiko der Entwicklung ernstere Erkrankungen wie Divertikulose oder Darmkrebs erhöhen. Glücklicherweise gibt es natürliche Heilmittel, um Verstopfung zu lindern. Hier sind einige von ihnen.

  • 1. Natürliche Abführmittel Laxative Pflanzen enthalten können Mengen von Verbindungen genannt Anthracen Glykoside Variation, die die peristaltischen Bewegungen des Darmes zu aktivieren, wodurch die Evakuierung von Fäkalien fördert.
  • Diese Pflanzen werden in der Regel am Abend gegessen, um die regelmäßige Aktivität des Darms am Morgen zu fördern. La 2. Der Rhabarber officinale
Abführmittel mächtig:
  • seine Wurzel ist ein starkes Abführmittel, reich an Anthracenglycosiden. In der traditionellen chinesischen Medizin wird es zur Behandlung von Verstopfung verschrieben. Es ist auch bekannt, die Sekretion von Galle und Appetit zu stimulieren und eine tonische Wirkung auf die Leber und die Gallenblase zu haben.Dosierung:
  • boil 20 Gramm (1 1/2 Esslöffel) von getrocknetem Rhizom oder 40 Gramm frischer Rhizome (fast 3 EL) in 750 ml (3 Tassen) Wasser. Reduziere auf 500 Milliliter (2 Tassen). Trinken Sie 50 bis 100 Milliliter (1/4 Tasse bis etwa 1/2 Tasse) der Abkochung während des Abendessens. Le 3. PsylliumLösliche Ballaststoffe:
Flohsamen, reich an Schleim, sind eine Quelle für lösliche Ballaststoffe, oft unzureichend in der westlichen Ernährung. Psyllium ist eines der wenigen Faserzusätze, das sich bei der Behandlung von chronischer Verstopfung als wirksam erwiesen hat.
  • Dosierung:Psylliumfasern sind in Tabletten, Kapseln und löslichen Pulvern erhältlich. Zum Frühstück können Sie Obst oder Getreide mit 2 Gramm (1 Teelöffel) Flohsamenpulver bestreuen. Jede Dosis Psyllium sollte mit einem großen Glas Wasser eingenommen werden. 4. Hamamelis
  • Hämorrhoiden Krisen Lindert:
mehrere klinische Studien haben gezeigt, dass die topische Hamamelis so wirksam wie andere Arten von Drogen (einschließlich Steroide), Schmerzen zu lindern war, Juckreiz und Blutungen im Zusammenhang mit Hämorrhoiden. Dieses Kraut wird auch intern verwendet, um Hämorrhoiden zu behandeln, aber wegen seiner adstringierenden Natur ist es bei Menschen, die dazu neigen, Verstopfung sein kontraindiziert.
  • Dosierung:Tragen Sie die Hamameliszubereitung (Gel, Salbe oder Tinktur) einmal täglich auf die betroffene Stelle auf. Es ist Aufgabe des Kräutertherapeuten, festzustellen, ob die interne Anwendung von Hamamelis an Ihre Symptome angepasst ist.
  • 5. Gelockter SauerampferMildes Abführmittel:
Der Sauerampfer hat eine sanfte stimulierende Wirkung auf die Verdauungsfunktionen, insbesondere auf die Leber und den faulen Darm.
  • Dosierung:bis 750 ml trinken (3 Tassen) pro Tag einer Abkochung durch Kochen ein vier Gramm (1/2 bis 2 Teelöffel) von Wurzel wollig Sauerampfer in 250 ml (1 Tasse zubereitet ) Wasser für 10 Minuten.
  • Vorsichtsmaßnahmen für die AnwendungÜberschreiten Sie nicht die empfohlenen Dosen von Kräuterpräparaten, die Anthracenglykoside enthalten, und nehmen Sie sie in Kuren von höchstens 10 Tagen ein.
Die Verwendung dieser Kräuter sollte bei Kindern, schwangeren oder stillenden Frauen und Personen mit nicht diagnostizierten Bauchschmerzen oder Dysfunktion des Darms oder der Gallenblase vermieden werden.
  • Bei Arthritis oder Nieren- oder Harnwegserkrankungen unterliegt der Verzehr von Rhabarber-Officinale der Meinung eines Phytotherapeuten.
  • Da Psyllium die Aufnahme anderer Medikamente stören kann, sollten Sie die Aufnahme für zwei Stunden auffüllen.
  • Trinken Sie viel Wasser, wenn Sie Psyllium einnehmen. Einige Leute, die diese Vorsichtsmaßnahme nicht ergriffen, erstickten fast.
  • Rhabarberblätter sind giftig.
  • Lokale Anwendungen von Hamamelis können Kontaktallergien verursachen. Wenn dies geschieht, stoppen Sie die Anwendungen sofort.
  • Abgesehen von lokalen Anwendungen von Hamamelis, unterliegt die Verwendung dieser Pflanzen während der Schwangerschaft und Stillzeit dem Rat eines Kräutertherapeuten.