Probleme beim schlafen? Du bist nicht alleine. Laut Statistics Canada leidet jeder siebte Kanadier an Schlaflosigkeit. Bevor Sie Schlafmittel einwerfen, denken Sie einen Moment an Ihre Schlafhygiene. Eine gute Schlafhygiene kann Ihnen helfen, zu Bett zu gehen und die ganze Nacht besser zu schlafen. Diese grundlegenden Tipps können Ihnen helfen, sich besser auf einen guten Schlaf vorzubereiten.

Was ist Schlafhygiene?

"Schlafhygiene" ist ein Begriff, der sich auf die Schlafenszeit bezieht, die Ihrem Körper sagt, dass es Zeit zum Schlafen ist. Laut der Canadian Sleep Society kann Schlaf durch das Einnehmen einer guten Schlafhygiene zu einer Priorität werden, die Ihnen helfen kann, schneller einzuschlafen und die ganze Nacht durchzuschlafen.

Bevor Sie die folgenden Grundprinzipien lesen, stellen Sie sich einige Fragen zu Ihrer aktuellen Schlafhygiene. Folgst du einer regelmäßigen Schlafenszeit oder gehst du zu verschiedenen Zeiten ins Bett? Wie viele Stunden Schlaf brauchst du jede Nacht? Haben sich Ihre Schlafgewohnheiten in Ihrem Leben signifikant verändert?

Gute Nachtruhe

Nun, da Sie eine gute Vorstellung von Ihren Schlafbedürfnissen haben, ist es an der Zeit, eine gute Schlafenszeit Routine in Ihren Alltag zu integrieren. Befolgen Sie diese Grundprinzipien, um heute Nacht gut schlafen zu können:

  • Legen Sie eine Absicht fest:Machen Sie Schlaf zu Ihrer Priorität und zeigen Sie Ihre Bereitschaft, heute Nacht gut zu schlafen.
  • Überwachen Sie Ihre Koffeinaufnahme:Versuchen Sie, den Konsum von Tee, Kaffee und koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken nachmittags und nachmittags zu reduzieren.
  • Machen Sie Ihr Bett zu einem heiligen Ort:Anstatt zu arbeiten, zu reden, zu essen und fernzusehen im Bett, machen Sie Ihr Zimmer zu einem Zufluchtsort für den Schlaf. Investieren Sie in entspannende Beleuchtung und ein bequemes Bett, schalten Sie den Fernseher aus und respektieren Sie Ihren Schlafbereich.
  • Schaffen Sie die richtige Atmosphäre:Schließen Sie Ihre Türen, schließen Sie Fenster, schalten Sie den Fernseher aus und beseitigen Sie jegliche Musik oder Hintergrundgeräusche. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur angenehm ist - nicht zu heiß oder zu kalt.
  • Entspannen Sie sich:Zur gleichen Zeit jede Nacht, ein Bad nehmen oder einfach Ihr Gesicht waschen und Ihre Zähne putzen. Sieben Sie die Lichter und sprechen Sie mit leiser Stimme. Richten Sie ein Ritual ein, das Ihrem Körper sagt, dass es Zeit zum Schlafen ist, wie zum Beispiel eine Kerze ausstellen oder eine entspannende Feuchtigkeitscreme auf Ihre Hände auftragen. Leg dich hin und lass dich in den Schlaf gleiten.
  • Fragen Sie nach Hilfe:Sie haben immer noch Probleme zu schlafen? Ihre Gesundheit könnte die Ursache sein. Konsultieren Sie Ihren Arzt für weitere Informationen über Medikamente, die Ihnen helfen können oder gesundheitliche Probleme, die Ihren Schlaf beeinträchtigen können.