Wenn Sie kürzlich oder regelmäßig Probleme haben, gut zu schlafen, wissen Sie, dass schlechter Schlaf Ihren Tag völlig beeinträchtigen kann. Bevor Sie zu frei verkäuflichen Schlafmitteln greifen, um Ihnen zu helfen, besser zu schlafen, versuchen Sie diese natürlichen Heilmittel.

Entspannung

Es ist möglich, dass Sie nichts brauchen, um einen besseren Schlaf zu genießen; Alles, was Sie brauchen, ist einen Weg zu finden, um sich zu entspannen. Wenn Sie das nächste Mal Probleme beim Schlafen haben, versuchen Sie diese Entspannungstechnik.

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und schließen Sie die Augen.
  2. Atme ein und beuge deine Zehen nach unten zu den Fußsohlen.
  3. Bis zu 10 halten, loslassen und ausatmen.
  4. Wiederholen Sie die gleiche Reihenfolge für jede Gruppe von Muskeln in Ihrem Körper, beginnend mit dem Unterkörper, von den Füßen bis zum Gesäß, Brust, Schultern und Nacken.
  5. Lächle so weit du kannst, halte, löse und entspanne dich.
  6. Dann strecken und eine gute Nacht haben.
Kräuterzusätze und pflanzliche Heilmittel

Kräuterzusätze und pflanzliche Heilmittel können manchmal einigen Menschen helfen, die Schwierigkeiten beim Schlafen haben. Damit sie wirksam sind, müssen sie kurz vor dem Zubettgehen eingenommen werden. Nehmen Sie Kräuter als einen vorbereiteten Extrakt aus einer Kräuterheilkunde oder Apotheke oder infusion es in einen Tee.

  • Der Hartriegel(Piscidia erythrina):Diese Pflanze ist auch wirksam bei der Linderung von Migräne, Menstruationsbeschwerden und Neuralgien.Die Linde (
  • Tiliaxeuropaea):Diese beruhigende Pflanze kann auch helfen, Spannungen, Migräne und Herzklopfen zu reduzieren.Melatonin:Ein natürliches Hormon, das von der Zirbeldrüse produziert wird. Melatonin hilft dabei, die innere Uhr des Gehirns zu regulieren. Es wurde jedoch nicht am Menschen untersucht und sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen oder von an bestimmten Krankheiten leidenden Personen eingenommen werden. Wenn Sie beabsichtigen, es zu verwenden, müssen Sie zuerst die Genehmigung Ihres Arztes einholen.Die Passionsblume
  • (Passiflora incarnata): Dieses beruhigende Kraut kann auch zur Linderung nervöser Spannungen und Neuralgien beitragen.
  • Scuttellaria S (Scutellaria lateriflora): In Kombination mit Baldrian kann diese Beruhigungsmittel wirksam Nervosität und Angstzustände lindern.Baldrian(Valeriana officinalis): Dieses Kraut hat beruhigende Eigenschaften, die Angst und Stress reduzieren können, und hilft Menschen, die Schwierigkeiten haben, geistig "stehen". Nehmen Sie es in Form von Tabletten oder Kräutertees.
  • SchnarchenSchnarchen kann durch viele Faktoren verursacht werden, darunter eine verstopfte Nase, eine Allergie, Schlaf auf dem Rücken, zu viel Alkohol oder Übergewicht. Wenn das Schnarchen Sie davon abhält, einen guten Schlaf zu genießen, versuchen Sie diese paar Lösungen.Verwenden Sie einen Luftfilter und lassen Sie die Tiere aus dem Raum.Entfernen Sie Teppiche aus dem Raum, da sie Allergene wie Staubmilben und Staub enthalten können.Vermeiden Sie Alkohol und andere Beruhigungsmittel, da sie eine entspannende Wirkung auf die Halsmuskulatur haben.
  • Entlasten Sie Staus, indem Sie einen Minzbalsam auf Ihre Brust auftragen.Versuchen Sie homöopathische Produkte in Bioläden. Suchen Sie nach Produkten, die keine Nebenwirkungen haben.Wenn Sie denken, dass Sie Schlafapnoe haben; ein Zustand, in dem die Muskeln des Rachens während des Schlafes entspannen und die Atemwege blockieren, einen Arzt aufsuchen.Mit diesen natürlichen Mitteln hoffen wir, dass Sie ruhig schlafen werden, ohne Over-the-Counter-Schlafmittel zu verwenden.