Ein natürlicher Pool ist eine gute Alternative zu traditionellen Schwimmbädern mit Produkten auf Chlorbasis, die schwer zu pflegen und zu reinigen sind. Natürliche Pools sehen aus wie Seen oder Teiche und Wasserfiltration kann durch Pflanzen von Wasserpflanzen bereitgestellt werden. Allerdings müssen bestimmte Punkte berücksichtigt werden, um die Sauberkeit und Sicherheit von natürlichen Schwimmbecken zu gewährleisten. Les 1. Grenzpflanzen

Die Natur ist dank der symbiotischen Ökosysteme ein Experte in der Wasserfiltration; Feuchtgebiete sind ein hervorragendes Beispiel.

Dieses Beispiel von "Inspiration Green" trennt die Filteranlagen vom Teich durch eine Wand und durchbohrt mit Rohren, die eine kontinuierliche Zirkulation des Wassers zwischen der Filterzone und der Schwimmzone ermöglichen.

  • Grenzpflanzen gedeihen auf einem Kiesbett, fangen Schwebeteilchen auf und beherbergen nützliche Bakterien. Diese Bakterien helfen auch bei der Wasserreinigung. Les 2. Teichpflanzen
  • Es ist jedoch nicht notwendig, die Pflanzen vom Pool zu trennen; In Erwägung ziehen, Lilie, Lotus, Segge und Gräser, die am Rand gepflanzt sind, zu kombinieren, wobei Sorten, die im Boden des Pools verwurzelt sind, für eine ausgewogene und einheitliche Hygiene stehen.
Versuchen Sie, Pflanzen zu verwenden, die in Ihrem Gebiet oder zumindest in Ihrem Klima heimisch sind; Sie werden leicht in Ihrer Bodenart gedeihen, indem sie verhindern, dass unerwünschte Arten sich vermehren.

Bei dieser Methode müssen die Pflanzenwurzeln zusammengehalten werden, damit die nützlichen Mikroorganismen sich niederlassen und das Wasser filtern können.

  • Um zu verstehen, schauen Sie einfach auf die Natur und sehen, wie die Ufer der natürlichen Teiche, Seen und Flüsse mit mehreren Schichten von Sedimenten gebaut werden und wie die Wurzeln der Pflanzen einen Zusammenhalt zum Ganzen halten können.
  • 3. Filterausrüstung
  • Es ist ratsam, einen Filtersiphon zu installieren, um große und kleine Partikel von Ablagerungen sowie andere Geräte zu trennen, um einen guten pH-Wert zu gewährleisten und eine gute Nährstoffbilanz in Ihrem Pool zu erhalten.
Es ist im Wesentlichen, wie funktioniert die Natur; es unterhält ein Gleichgewicht und verteilt die Arbeit unter den vielen spezialisierten Agenturen.

4. Winterwartung

  • Es ist nicht notwendig, den Pool im Winter bei sehr kaltem Wetter zu leeren, aber Sie werden vorsichtig sein "schneiden Sie die Platten, die es erfordern und die mechanische Ausrüstung abtropfen lassen, um ihre durch Frost verursachten Schäden zu vermeiden", so Forbes-Magazin. Con 5. Entwerfen Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen
Ob Ihr Pool klein ist, genug, um Ihre Kinder dort spielen zu sehen, oder viel wichtiger zum Schwimmen, Sie können Ihren natürlichen Swimmingpool in Ihrer Freizeit gestalten. abhängig von der Größe Ihrer Immobilie und Ihren Präferenzen. Es ist der kreative Aspekt, und sobald Sie die Grundlagen verstehen, können Sie Spaß haben.