Im Gegensatz zu Ihrem anderen Organen, können Sie Medikamente, Feuchthaltemittel und andere Tränke direkt auf die Haut auftragen. Es gibt also keinen Grund, während Ihres ganzen Lebens keine schöne Haut zu haben, besonders wenn Sie diese Tipps befolgen.

Wie die inneren Teile Ihres Körpers kann Ihre Haut gesund oder krank sein. Vor allem Altern macht die Haut dünner und trockener. Obwohl Sie Ihr Alter nicht kontrollieren können, können Sie viele andere Faktoren wie schlechte Ernährung und Rauchen kontrollieren.

Jeden Tag mit Knoblauch kochen

Eine Studie ergab, dass Hautzellen, die im Labor gezüchtet und mit Knoblauch behandelt wurden, eine siebenmal längere Lebensdauer hatten als normal gezüchtete Zellen. Sie sahen auch gesünder und jünger aus als unbehandelte Zellen. Darüber hinaus hemmte Knoblauchextrakt das Wachstum von Krebszellen in der Haut.

Installieren Sie Verdunkelungsrollos in Ihrem Schlafzimmer

Sie helfen Ihnen, Schlafstörungen oder Schlafstörungen durch Umgebungslicht zu vermeiden.

  • Schlaf ist wichtig für die Gesundheit Ihrer Haut, da die meisten Zellen während des Schlafes repariert und regeneriert werden. Wenn Sie nicht genug Ruhe haben, kann Ihre Haut nicht erneuert werden.
Machen Sie einen natürlichen Vaporizer

Verwenden Sie ein Spray von Rosen ätherischen Ölen, Sandelholz oder Bergamotte mit Wasser gemischt.

  • Diese Öle sind perfekt für die Befeuchtung der Haut.
  • Um ein Kräuterspray zu machen, mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl mit Wasser in einer kleinen Sprühflasche und sprühen Sie die Lösung auf Ihr Gesicht jedes Mal, wenn Ihre Haut ein wenig Boost benötigt.
  • Ihre Haut ist weicher, wenn sie hydratisiert ist. Eine Verdampfung ermöglicht es somit, Falten der Stirn und allgemeine Falten des Ausdrucks abzuwehren.
  • Darüber hinaus hält der Feuchtigkeitsspender Schadstoffe fern und hält die natürlichen Schmierstoffe von Ihrer Haut.
  • Ein zusätzlicher Bonus: Ihr Make-up hält länger und ist natürlicher.
Schweiß die Giftstoffe

Laufen, Fahrrad oder Garten an einem heißen Tag ... tun Sie alles, was Sie zum Schwitzen bringen könnte.

  • Schweiß ist der natürliche Weg, um giftige Chemikalien zu entfernen, die sich unter der Haut bilden können.
  • Darüber hinaus sorgt regelmäßige Bewegung für eine gute Blutzirkulation im ganzen Körper, einschließlich der Haut.
  • Wenn Sie im Freien trainieren, denken Sie daran, ein Sonnenschutzmittel auf Ihr Gesicht aufzutragen, das Sie vor UVA- und UVB-Strahlen oder einer Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutz schützt.
Essen Sie Lachs

Grill Lachs mit Olivenöl und bestreuen Sie mit gerösteten und zerdrückten Nüssen.

  • Ihre Haut profitiert von einer gesunden Dosis an poly- und einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere an Omega-3-Fettsäuren. Studien deuten darauf hin, dass sie Sonnenschäden und Hautalterung reduzieren können.
  • Versichern Sie sich täglich, dass Olivenöl die Hauptfettquelle in Ihrer Küche ist, und versuchen Sie, zweimal pro Woche Lachs zu essen.
Trinken Sie Tee

Gießen Sie einen Dekanter Tee, lassen Sie es abkühlen, legen Sie es in den Kühlschrank und trinken Sie den ganzen Tag.

  • Tee, wie Sie wahrscheinlich wissen, ist eine gute Quelle für Antioxidantien, die Moleküle, die Schäden durch freie Radikale durch Sonneneinstrahlung und Rauchen bekämpfen.
  • Eine Studie zum Beispiel herausgefunden, dass Menschen, die vielen Tee trinken (vor allem Tee mit Zitrone) sind weniger wahrscheinlich, Plattenepithel-Krebs zu entwickeln.