von Steinar Cramer

Movember ist die jährliche Gelegenheit, Ihren Schnurrbartlebensstil zu schätzen. Befolgen Sie diese 5 Tipps, um Ihnen zu helfen, Ihren Schnurrbart wachsen zu lassen, tragen Sie ihn mit Zuversicht und genießen Sie das Vergnügen, Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen, um die Forschung zu Krebs und Männergesundheit zu unterstützen. S 1. Wissen, warum Sie Ihren Schnurrbart wachsen lassen

Es ist erstaunlich, wie viele Mitglieder der Schnurrbartbrüderschaft im November den Grund für wachsende Schnurrbärte nicht kennen.

Kurz gesagt, es soll das Bewusstsein für die Probleme der Männergesundheit wie Hoden- und Prostatakrebs schärfen und Geld für die Forschung aufbringen.

Sie müssen unser Wort nicht nehmen, Sie können die Website der Movember Foundation besuchen, um weitere Informationen und Anregungen zu erhalten - dies wird Ihren Movember-Monat noch bedeutungsvoller machen. Faites 2. Mach es zu zählen

Nun, da du den wahren Grund hinter Movember kennst (wenn du es noch nicht wusstest), ist es nun an der Zeit, von Worten zu Taten überzugehen.

Die Gelder, die während Movember auf der ganzen Welt gesammelt wurden - fast eine Milliarde seit 2003 - machen einen wirklichen Unterschied und Sie können auch einen machen. Melden Sie sich für Movember an und sammeln Sie Geld, indem Sie Ihren Schnurrbart wachsen lassen, sich einmischen oder ein Event organisieren - Damen, beachten Sie, dass Sie nicht von den letzten beiden Optionen ausgeschlossen sind!

Sei nicht verlegen, deinen Freunden zu erzählen, was du tust. Sie werden von all der Hilfe, die Sie bekommen, überrascht sein, ganz zu schweigen von lustigen Kommentaren zu Ihren Facebook- oder Instagram-Aktivitäten. P 3. Drücken Sie, mein schönes, drücken!

Nicht jeder hat die Chance, sich mit einem Schnurrbart zu messen, der Tom Sellecks würdig ist. Das bedeutet, dass du wahrscheinlich alle Hilfe brauchst, um deinen Schnurrbart zum Blühen zu bringen. Kunstwerk, das diesen Namen verdient.

Die Schlüssel zum Erfolg? Gesundes Essen (nehmen Sie Ihre Vitamine), viel Schlaf (die perfekte Zeit, um Ihren Schnurrbart wachsen zu lassen), Bewegung (dies erhöht den Testosteronspiegel, was wiederum hilft, Ihre Gesichtsbehaarung wachsen zu lassen) und kein Tabak.

Adoptiere diesen gesunden Lebensstil und beobachte, wie dein Schnurrbart sein volles Potenzial ausschöpft! P 4. Tragen Sie es mit Vertrauen und Stil

Movember ist nicht der richtige Zeitpunkt, um leicht peinlich zu sein. Ihr Schnurrbart ist hervorragend und lassen Sie sich von niemandem etwas erzählen. Die Hälfte des Vergnügens kommt von den Reaktionen, während Sie mit Ihrem Schnurrbart durch die Stadt wedeln.

Das heißt, vernachlässige deinen neuen Freund auch nicht. Sie können immer versuchen, es selbst zu schnitzen und zu stilisieren, aber der Besuch eines Friseursalons ist die beste Idee - je "Oldschool" es ist, desto besser ist es, wenn Sie Ihren Schnurrbart von einem Fachmann warten lassen.

Wenn Sie bereits einen geplanten Haarschnitt haben, ist es eine gute Idee, Ihren Schnurrbart gleichzeitig zu beschneiden. Soyez 5. Achten Sie auf Ihren Schnurrbart

Obwohl wir vorschlagen, dass Sie sich nicht leicht peinlich werden lassen, ist es eine völlig andere Sache, sich selbst zu beschützen. Ihr Schnurrbart birgt eine Reihe von Gefahren, an die Sie denken müssen.

Es kann sich wie die Brotkrumen, das Handtuch Decke holen, die brans sah (Schreiner, seien Sie vorsichtig!), Und es ist Ihre Aufgabe, die Aufmerksamkeit auf die Wäsche entsprechend zu bezahlen. Niemand möchte in der Lage sein zu erraten, was Sie zum Abendessen bekommen haben, nur indem Sie auf Ihren Schnurrbart schauen.

Sie müssen auch Ihre süße Hälfte betrachten - endlich, wenn Ihr Schnurrbart noch nicht die Flucht geschafft hat. Wenn Sie feststellen, dass sie den geringsten Kuss zu vermeiden versucht, ist es wahrscheinlich wegen der Schmirgelpapier Gefühl Ihres neuen Gesichts-Accessoire.

Movember ist eine Zeit, in der Spaß, Kameradschaft und juckende Oberlippen Menschen für einen guten Zweck vereinen. Diese Tipps werden Ihnen helfen, diesen Movember unvergesslich zu machen. Gutes schießen!