Für diejenigen, die von Psoriasis, Ekzemen oder Rosazea leiden, gibt es spezialisierte Spa-Behandlungen, die helfen können. Hier sind fünf Therapien, die Hautkrankheiten helfen und möglicherweise heilen können.

  • häufige Hautkrankheiten Neurodermitis und Schuppenflechte sind häufige Hautprobleme, die Juckreiz verursachen können, Hautausschläge, rissige Haut, Hautausschläge, Schälen der Haut, und sind in der Regel durch eine immunvermittelte Entzündungsreaktion hervorgerufen . Kanadier sind besonders empfindlich, weil kalte, trockene Winter diese Probleme verschlimmern können.
  • Rosacea ist durch eine Entzündung und Erweiterung der Blutgefäße gekennzeichnet, Rötung im Gesicht, Nase verursacht, und manchmal auch andere Teile des Körpers wie die Brust.

Glücklicherweise gibt es viele Spa-Behandlungen, um eine Vielzahl von Hautproblemen und -zuständen zu bekämpfen, die Ihnen Erleichterung und manchmal vollständige Heilung Ihres Hautproblems bieten. Tra 1. Salz aus dem Toten Meer

Diese speziellen Salze werden seit Jahrzehnten von Spas verwendet, um schwere Hautprobleme zu behandeln.

Die Behandlung des Toten Meeres, die darin besteht, dichte Mengen von Salzen direkt in die betroffenen Gebiete zu bringen, ist für viele Menschen sehr nützlich.

  • Es kann helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die Haut zu verbessern und Geschwüre zu heilen, ohne empfindliche Haut zu reizen.
2. Lichttherapie Oft Spas verwenden desultraviolets (UV) oder Schmalband-UVB-Therapie auf der Haut, sind zwei Behandlungen mehrmals pro Woche, bis Ihre Psoriasis verschwunden angewandt.
  • In der Tat empfiehlt die Canadian Dermatology Association diese Therapie und beschreibt, wie die Verwendung von UV-und UVB-Therapie Psoriasis heilen kann. In der Regel dauert die Behandlung zwischen vier und acht Wochen. E 3. Mineral- und Thermalwasser
  • Viele Bäder haben natürliches Quellwasser mit thermischen und mineralischen Eigenschaften. Für viele Menschen mit ernsthaften Hautproblemen haben diese natürlichen Quellen spektakuläre Ergebnisse erzielt.
Es scheint, dass diese Gewässer helfen, die durch Ekzeme und Schuppenflechte geschädigte Haut zu heilen und gleichzeitig die Entzündung zu reduzieren.
  • Es ist auch möglich, in einem schönen Wellnessbereich und Spa-Pool reduziert Stress zu entspannen, von dem bekannt ist ein Auslöser für Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzeme zu sein.
  • 4. Intensive Hydration
  • Spas bieten eine breite Palette von hochwertigen Feuchtigkeitsspendern, die eine schnelle Linderung von Hautkrankheiten bieten können.
Die feuchtigkeitsspendende und beruhigende Öle, die mit Zutaten wie Aloe, Lavendel, Kamille infundiert werden, Hagebutten,
  • Arganöl und Rosengeranium die Haut, Reparaturzellen beruhigen kann helfen beschädigt sowie Risse und Schuppen.
  • 5. Lasertherapie und Intense Pulsed Light (IPL)
  • Viele Spas bieten jetzt eine IPL-Behandlung, die speziell Menschen mit Rosazea mit Licht helfen können erweiterte Blutgefäße verkümmern und hilft wesentlich zur Verringerung der Auswirkungen Rosacea.
Obwohl es keine Heilung für Rosazea gibt, wird IPL-Therapie jetzt als eine fortschrittliche Behandlung für diesen Zustand angesehen.