Willst du dein Haar wachsen, ohne jahrelang zu warten, um lang genug zu sein? Hier sind fünf Tipps, um das Haarwachstum zu stimulieren.

Im Durchschnitt wächst Haar jeden Monat einen halben Zoll. Die Wachstumsrate hängt jedoch von der Genetik, dem Lebensstil, der Ernährung und der Haarpflege ab.

1. Massage

Bei einer täglichen Kopfhautmassage regen Sie die Durchblutung der Haarwurzeln an, was wiederum das Wachstum anregt. Sie können Kopfmassagegeräte auf dem Markt finden, aber Ihre Hände sind genauso effektiv.

  • Indem Sie Ihre Finger um Ihren Kopf drücken und Ihre Kopfhaut sanft von vorne nach hinten bewegen, erhalten Sie eine entspannende Kopfmassage, die die Blutzirkulation erhöht.
  • Massieren Sie Ihre Kopfhaut für ein bis zwei Minuten pro Tag. Ernährung 2. Nahrung
Haare benötigen bestimmte Vitamine und Mineralstoffe für gesundes Wachstum.

Die Vitamine A, B, C und E und Mineral-Kieselsäure sind essentiell für gesundes Haar. Das Essen von Lebensmitteln mit diesen Vitaminen verbessert nicht nur Ihre Gesundheit, sondern fördert auch das Haarwachstum.

  • Sie müssen auch Protein zu sich nehmen, da das Haar aus einem Protein namens Keratin besteht. Wenn Sie diese Nährstoffe nicht durch Ihre Ernährung zu sich nehmen können, können Sie Nahrungsergänzungsmittel nehmen.
  • Multivitamine und Mineral Tabletten sind eine gute Wahl.
  • Die Einnahme eines Aminosäure-Supplements trägt ebenfalls zum Haarwachstum bei, da diese Säuren basische Bestandteile von Proteinen sind.
  • 3. Haarpflege
Sie müssen Ihre Haare regelmäßig waschen.

Mit einem milden Shampoo für normales, öliges oder trockenes Haar können Sie Ihre Kopfhaut reinigen und das Haarwachstum fördern.

  • Ein speziell für Ihre Haartypen entwickelter Conditioner hilft Ihnen, Ihre Mähne zu kontrollieren und gleichzeitig brüchiges Haar zu vermeiden.
  • Sie können Ihr Haar auch schützen, indem Sie Ihr Shampoo und Conditioner nur mit lauwarmem oder kaltem Wasser spülen. In der Tat trocknet heißes Wasser die Haare, was sie zusätzlich zu den Gabeln zerbrechlicher und brüchiger macht. Réd 4. Hitze reduzieren
  • Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Stimulierung des Haarwuchses ist es, sie nicht mehr zu schädigen.
Es bedeutet, den Gebrauch von Heizgeräten wie Heißlufttrocknern, Lockenstäben, heißen Walzen und Bügeleisen zu stoppen oder zu reduzieren. All diese Geräte beschädigen und schwächen das Haar.

Wenn Sie diese Geräte zum Stylen Ihrer Haare verwenden müssen, stellen Sie sie auf die niedrigste mögliche Temperatur ein.

  • Verwenden Sie zusätzlich eine Hitzeschutzbehandlung, die als Barriere zwischen den Haarsträhnen und der Wärmequelle wirkt. Passen Sie 5. Die Spitzen regelmäßig schneiden
  • Schneiden Sie regelmäßig die Spitze Ihres Haares, um Spliss zu beseitigen und Ihre Mähne zu verstärken.
  • Wenn sich die gespaltenen Enden in der Haarsträhne ausbreiten, wird es brüchig und brüchig.
Split-Enden führen auch zu unschönen Frizz und geben Ihnen ein zottiges Aussehen.

Obwohl Ihr Ziel ist, Ihre Haare wachsen, ist es wichtig, beschädigte Spitzen loszuwerden.

  • Mit diesen einfachen Tipps können Sie das Wachstum Ihrer Haare beschleunigen. Die Pflege Ihrer Haare, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Massage der Kopfhaut sind die besten Mittel, um das Wachstum Ihres Haares zu stimulieren.