Nägel sind ein äußerer Hinweis auf die Gesundheit; weiche, brüchige Nägel berichten oft von Nährstoffmangel. Ignorieren Sie sie und Sie könnten mit schmerzhaften eingewachsenen Zehennägeln oder einer Pilzinfektion enden. Befolgen Sie diese Tipps, um sicherzustellen, dass sie gesund bleiben. Pour 1. Um Ihre Nägel hydratisiert zu halten every Reiben Sie eine kleine Menge Vaseline in Ihre Nagelhaut und die umgebende Haut Ihrer Nägel vor dem Schlafengehen oder wenn Ihre Nägel trocken sind.

Kein Fan von Vaseline?
  • Verwenden Sie Rizinusöl als Ersatz. Es ist ein dickflüssiges Öl, das Vitamin E enthält, das hervorragend für Ihre Nagelhaut ist.

Alternativ verwenden Sie Olivenöl, das auch hervorragend für die Befeuchtung Ihrer Nägel ist. P 2. Tragen Sie Gummihandschuhe

  • Tragen Sie Gummihandschuhe, wenn Sie Geschirr mit der Hand oder mit Reinigungsmitteln abwaschen.
  • Die meisten Hausarbeiten sind hart auf Ihre Nägel, sei es die Reinigung des Badezimmers, Abwasch oder Gartenarbeit.
Um Ihre Finger vor Schmutz und aggressiver Reinigung zu schützen, decken Sie sie zum Zeitpunkt der Arbeit mit Gummihandschuhen ab.
  • Um Ihre Hände weicher zu machen, tragen Sie etwas Creme auf, bevor Sie die Handschuhe anziehen. Coup 3. Schneiden Sie Ihre Zehennägel gerade.

Schneiden Sie Ihre Zehennägel gerade, um eingewachsene Zehennägel zu vermeiden. Dies ist umso wichtiger, wenn Sie Diabetes haben! S 4. Trocknen Sie Ihre Hände nach dem Abwasch

  • Trocknen Sie Ihre Hände nach dem Abwaschen mindestens zwei Minuten lang.
  • Achten Sie auch darauf, Ihre Zehen nach dem Schwimmen oder nach dem Duschen gut zu trocknen. Feuchtigkeit kann Pilzinfektionen an den Zehen verursachen. A 5. Lüften Sie Ihre Arbeitsstiefel und Sneakers.
Noch besser, halten Sie zwei Paare von jedem und tauschen Sie sie so aus, dass Sie niemals Ihre Füße in nasse, verschwitzte Schuhe stecken, die Pilzinfektionen verursachen können. P 6. Tragen Sie 100% Baumwollsocken

Diese sind am besten für die Aufnahme von Feuchtigkeit und verhindern so Pilzinfektionen. V 7. Lang lebe die Vitamine!

Um Ihre Nägel so stark und stark wie die Hufe eines Pferdes zu machen, nehmen Sie vier- bis sechsmal täglich 300 Mikrogramm Biotin (Vitamin B8).

Vor vielen Jahren entdeckten Tierärzte, dass Biotin die Hufe von Pferden verstärkt, die aus Keratin bestehen, der gleichen Substanz wie für menschliche Nägel.

  • Schweizer Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die nur fünf Monate lang täglich Biotin nehmen, festere und härtere Nägel haben.
In einer Studie hatten 63% der Menschen, die Biotin einnahmen, stärkere Nägel. Coup 8. Schneiden und feilen Sie Ihre Nägel in der Nähe Ihrer Fingerspitzen

Um Ihre Nägel stark zu halten, vermeiden Sie Feilen in einer Hin-und-her-Bewegung. Datei stattdessen in eine Richtung.

Nie nach dem Duschen oder Baden die Nägel ablegen. Die nassen Nägel brechen leichter. Mas 9. Massieren Sie Ihre Nägel, um sie stark und glänzend zu halten.

Das Polieren der Nägel erhöht die Blutzufuhr, was die Nagelmatrix anregt, weiter zu wachsen. Pol 10. Polieren Sie Ihre Nägel

Polieren Sie Ihre Nägel, wenn auch nur mit einem Klarlack. Dies wird sie schützen.
  • Wenn Sie Farbe bevorzugen, verwenden Sie eine Grundierung, zwei dünne Farbschichten und eine Deckschicht.

Die Farbe sollte mindestens sieben Tage dauern, sollte aber nach zehn Tagen entfernt werden. Év 11. Vermeiden Sie Lösungsmittel, die Aceton oder Formaldehyd enthalten.

  • Sie sind sehr trocken für die Nägel.
  • Verwenden Sie stattdessen Acetat-basierte Lösungsmittel.