Ihr Auto startet nicht? Hier sind einige mögliche Szenarien, die dieses lästige Problem erklären. In jedem Fall sind zwei Schritte erforderlich: Atmen Sie tief durch und kontaktieren Sie Ihren Mechaniker.

Befindest du dich in der Position "P"?

Die Situation ist höchst unangenehm: Du sitzt hinter dem Lenkrad, du drehst den Schlüssel in den Kontakt und ... nichts passiert. Sie versuchen es erneut, aber das Ergebnis bleibt gleich.

  • Stellen Sie zuerst sicher, dass sich der Übertragungshebel in Position P (fürPark) befindet. Die meisten Autos mit Automatikgetriebe werden sonst nicht starten.

Wenn Ihr Auto immer noch nicht startet, ist es Zeit, einen guten Mechaniker zu kontaktieren.

Warum startet dein Auto nicht?

Es gibt mehrere Probleme, die dazu führen können, dass ein Auto nicht startet. Um den richtigen Zeitpunkt zu finden und die Situation zu beheben, wenden Sie sich unverzüglich an einen Mechaniker. In den meisten Fällen wird Ihnen ein Autoreparaturprofi eine Diagnose geben, um Ihr Auto wieder funktionsfähig zu machen.

Szenario 1: Der Motor macht ein schnelles Klappergeräusch

Der Motor läuft nicht (kein pochendes Geräusch), aber er erzeugt ein schnelles Klappergeräusch. Dies könnte bedeuten, dass die Batterie leer ist oder einfach nicht genug Elektrizität erzeugt, um einen Funken im Motor zu erzeugen.

  • Möglicherweise benötigen Sie nur eine Schnellladung (Boost) mit Batteriekabeln. Ihr Mechaniker kann Ihnen helfen, das Fahrzeug wieder funktionsfähig zu machen.
  • Sie können auch einen Abschleppwagen anrufen, um eine Nachfüllung zu erhalten.
  • Kaltes Wetter kann ein wichtiger Faktor sein, wenn das Auto nicht startet.
  • Wenn der Motor startet, aber nach nur ein oder zwei Sekunden ausschaltet, könnte Ihr Lichtmaschine schuld sein - vor allem, wenn Ihr Auto ein älteres Modell ist.
Szenario 2: Es ist kein Ton zu hören

Die Taste dreht sich, aber es ist kein Ton zu hören. Es kann nützlich sein, einen Mechaniker zu bitten, die ein- und ausgehenden Drähte zu überprüfen.

  • Die Anschlussdrähte oder das Kabel können korrodiert sein und wahrscheinlich startet das Auto nicht. Bitten Sie den Mechaniker, die Kabel oder Kabel vom Terminal zu reinigen oder zu wechseln.
Szenario 3: Das Auto startet nicht an Regentagen

Das Auto startet nicht an regnerischen oder nebligen Tagen. Lassen Sie die Luftfeuchtigkeit unter der Zündverteilerkappe von Ihrem Mechaniker überprüfen.

  • Wenn das Auto bei nassem Wetter nicht startet, liegt möglicherweise ein Problem mit der Verkabelung vor. Bitten Sie den Mechaniker, ein Lösungsmittel aufzutragen, um die Feuchtigkeit loszuwerden.
Szenario 4: Der Motor gibt sich Mühe, startet aber nicht

Dies kann mit dem Vorhandensein oder Fehlen von Kraftstoff in Ihrem Tank zusammenhängen.

  • Stellen Sie sicher, dass Kraftstoff im Tank ist, ohne ihn zu verschwenden, und versuchen Sie es erneut.
  • Bei kaltem Wetter könnte die Kraftstoffleitung eingefroren sein, insbesondere wenn der Kraftstofftank relativ leer ist.

In jedem Fall wird Ihr Autoreparaturprofi einen Blick auf Ihr Auto werfen und erkennen können, warum das Auto nicht startet.