So finden Sie einen Carport, der Ihr Fahrzeug vor Regen und Sonne schützt.

Wenn Sie keine Garage oder keinen Carport haben, ist ein abnehmbarer Unterstand eine ausgezeichnete Alternative, um Ihr Auto vor dem Wetter zu schützen. Einige Arten von Unterständen können auch als Markise genutzt werden, um bei Picknicks und Familienfesten im Freien Schatten zu spenden.

Arten von abnehmbaren Shelters
  • Markise:Dieser einfache Carport schützt Autos, Boote und Outdoor-Ausrüstung vor der Sonne. Die Markise hat ein Dach, aber keine Wände. Es kann bei Veranstaltungen im Freien vor der Sonne schützen. Der Baldachin ist schnell installiert, bietet aber weniger Schutz als andere Unterstände, besonders gegen den Wind.
  • Shelter: Dieser Schutz ist am einfachsten zu installieren und schützt vor gelegentlichem Regen und Sonne. Wie die Markise hat sie normalerweise keine Wände und bietet daher keinen Schutz gegen Wind oder Regen. Der versenkbare Unterstand ist kompakt und einfach zu transportieren.
  • Schuppen: Kleiner als andere abnehmbare Unterstände ist der Schuppen ideal für Sportfahrzeuge wie ATVs, Schneemobile und sogar Ihren Reitmäher. Diese semipermanente Struktur bietet mehr Schutz vor Wind, Regen und Sonne.
  • Abnehmbare Garage: Die abnehmbare Garage ist die am besten strukturierte Unterstand auf dem Markt. Es bietet mehr Schutz vor schlechtem Wetter wie starkem Regen und starkem Schneefall. Es ist normalerweise groß genug, um ein einzelnes großes Fahrzeug wie einen Lastwagen oder ein Boot unterzubringen.
  • Lagerschutz: Wenn Sie mehrere Fahrzeuge, landwirtschaftliche Geräte oder andere große Gegenstände an einem Ort schützen müssen, ist der Lagerschutz oft die geräumigste Option für den semipermanenten Einsatz.
Überlegungen beim Kauf eines abnehmbaren Unterstandes
  • Dach: Das Dach eines Unterstandes kann wasserabweisend sein oder dem Sonnenlicht widerstehen. Es hat jedoch nicht unbedingt diese zwei Eigenschaften. Berücksichtigen Sie die Wetterbedingungen, unter denen Sie das Tierheim benutzen und ein Dach wählen, das dem Wetter standhält.
  • Rahmen: Der Rahmen besteht in der Regel aus Kunststoff oder Metall. Es ist entweder klappbar oder feststehend. Ein fester Metallrahmen mit zusätzlichen Verstärkungen ist die bessere Wahl, wenn Sie an einem Ort leben, an dem oft schlechtes Wetter herrscht. Wählen Sie einen Edelstahlrahmen, der nicht rosten wird. Der zusammenklappbare Rahmen aus Kunststoff oder Fiberglas, ähnlich dem eines herkömmlichen Campingzeltes, ist der beweglichste und leichteste, aber auch zerbrechlicher.
  • Ankerkits: Die meisten herausnehmbaren Unterstände werden mit Ankerkits geliefert, um sie am Boden zu befestigen. Wenn Ihr Unterstand dauerhaft oder halbpersistent ist, stellen Sie sicher, dass die Verankerungen stabil genug sind, um Ihren Unterschlupf an Ort und Stelle zu halten.
  • Lagerung:Der Unterstand muss in der Lage sein, Ihre Fahrzeuge unterzubringen. Messen Sie also sorgfältig alle Gegenstände, die Sie in Ihrem Unterschlupf unterbringen wollen, und planen Sie, Platz zu schaffen.
  • Ort: Messen Sie, wo Sie Ihren Schutz vor dem Kauf platzieren möchten, um eine gute Passform zu gewährleisten.

Abnehmbare Unterstände sind eine kostengünstige Alternative zum Bau einer Garage oder eines permanenten Schuppens. Ob Sie einen Empfang organisieren oder einen Traktor abstellen möchten, es gibt einen Notunterstand, der Ihren Bedürfnissen angepasst ist.