Wenn Sie im Winter in einem kalten Klima leben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie die Probleme mit Ihrem Auto vermeiden können. Es ist ebenso wichtig zu wissen, wie solche Situationen verhindert werden können. Die folgenden Tipps sollten Ihnen helfen.

Verhindern Sie das Festsetzen von Türen mit Öl.

Verhindern Sie, dass im Winter die Türen von Pkw und Kofferraum einfrieren, indem Sie Gummidichtungen mit einem handelsüblichen Mehrzweckschmiermittel oder Pflanzenöl besprühen oder abwischen.

  • Das Öl bildet eine Abdichtung gegen Wasser, das später einfrieren könnte. Die Dichtungen werden nicht beschädigt.
Kleben Sie beim Waschen des Autos Klebeband auf die Schlösser

Kleben Sie vor dem Waschen bei kaltem Wetter einen Klebestreifen auf die Türschlösser Ihres Autos.

  • Dadurch wird ein Eindringen von Wasser verhindert, das danach einfrieren und die Schlösser unbrauchbar machen könnte.
  • Entfernen Sie das Klebeband aus der Autowaschanlage.
Lassen Sie die Scheibenwischer nicht einfrieren.

Um zu vermeiden, dass sich Eis an den Scheibenwischerblättern bildet und deren Betrieb nicht beeinträchtigt, wischen Sie jede Scheibe mit einem weichen, in Isopropylalkohol getränkten Tuch unverdünnt ab.

Reiben Sie die Windschutzscheibe mit roher Zwiebel

Niemand kratzt die Windschutzscheibe an einem eiskalten Morgen.

  • Um diese langwierige Arbeit zu vermeiden, schneiden Sie eine Zwiebel in zwei Hälften und reiben Sie die geschnittenen Seiten an der Windschutzscheibe und an den Fenstern des Autos vor einer Frostnacht, um Frostbildung zu vermeiden.
Schützen Sie Ihre Windschutzscheibe mit Gummi-Badematten

Um zu verhindern, dass Ihre Windschutzscheibe nachts einfriert, legen Sie preiswerte Badematten auf das Glas. Halten Sie sie mit den Wischern fest.

Legen Sie eine Tasche auf die Seitenspiegel

Legen Sie in einer kalten Nacht Plastiktüten auf Ihre Seitenspiegel und halten Sie sie mit Wäscheklammern fest.

  • Am Morgen, entfernen Sie die Taschen. Sie werden Ihre frostfreien Spiegel finden.
Bleiben Sie ruhig

Fahren im Winter kann frustrierend, wenn nicht gar gefährlich sein, wenn die Innenseite Ihrer Windschutzscheibe ständig beschlägt.

Es gibt drei Möglichkeiten, das beschlagene Glas zu behandeln:

  1. Reinigen Sie die Innenseite der Windschutzscheibe mit einer sauberen Kreidelbretterbürste.
  2. Tragen Sie ein wenig Shampoo auf ein Tuch auf, bevor Sie das Glas abwischen.
  3. Verwenden Sie "Außenluft" statt "Umluft" und aktivieren Sie den Defroster.

Das nächste Mal, wenn alle anderen Probleme mit Frost haben, können Sie mit diesen Präventionstipps lächeln.