Wenn die Gefahr auf die Straße kommt, keine Panik. Wissen, was zu tun ist. Befolgen Sie diese Überlebenstipps, um sich selbst zu schützen und Schäden an Ihrem Fahrzeug zu minimieren. Arr 1. Anhalten eines Autos bei Aquaplaning

Hydroplaning tritt auf, wenn Ihre Autoreifen auf dem Wasser liegen und nicht direkt auf der Straße. Im Allgemeinen passiert das, wenn Sie in einer Pfütze zu schnell fahren.
  • Wenn es stark genug regnet, musst du nicht einmal durch eine Pfütze fahren, um Aquaplaning zu bekommen. Das kann überall auf der Straße passieren. Dies ist eine ziemlich gefährliche Situation; Es ist sehr leicht, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren.
  • Wenn dies Ihnen passiert, bremsen Sie nicht, lassen Sie das Fahrzeug im Leerlauf, bis die Wasserkraft aufhört (und wenn Sie ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe fahren, müssen Sie schalten). Survive 2. Überlebe das Schleudern auf Eis und Schnee
  • Keine Panik. Nicht bremsen.
Heben Sie den Fuß vom Gas und richten Sie das Lenkrad in Richtung der Kufe aus. Wenn Sie bremsen müssen, üben Sie einen konstanten, aber sanften Druck aus, pumpen Sie nicht und lassen Sie sie nicht einfrieren.
  • Die Bremsen werden wahrscheinlich Geräusche machen, aber Sie sollten die Kontrolle in kürzester Zeit wieder erlangen. Wie 3. Sich zurücklehnen, um Verletzungen durch den Airbag zu vermeiden
  • Wer ist am meisten gefährdet, von den Airbags verletzt zu werden, die uns schützen sollen?
  • Laut der Michigan State Police sitzen Fahrer zu nah am Lenkrad. Setzen Sie sich auf die Rückenlehne Ihres Sitzes, anstatt sich über das Lenkrad zu beugen. Lassen Sie mindestens 25 Zentimeter zwischen Ihnen und dem Lenkrad und natürlich immer Ihren Sicherheitsgurt tragen.
4. Minimiere die Auswirkungen, wenn das Schlimmste unvermeidlich ist
  • So kommt ein Fahrzeug zu dir; vielleicht ist der Fahrer abgelenkt (oder schlimmer, schlafend während der Fahrt). Was sollten Sie tun?
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Scheinwerfer eingeschaltet sind, ein helles Licht sollte die Aufmerksamkeit des Fahrers erregen und Sie fahren so nah wie möglich an die rechte Seite der Fahrspur (abseits der Fahrspur in die entgegengesetzte Richtung).
Wenn das Auto in Ihrer Spur ist und sich nicht bewegt, spielen Sie nicht hart. Verlangsamen Sie, um die Kraft des unvermeidlichen Zusammenstoßes zu verringern, und fahren Sie dann von der Straße nach rechts ab (nicht auf der linken Seite, in der Spur in der entgegengesetzten Richtung).
  • Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie ein Zeichen oder ein anderes Hindernis treffen, ist es zumindest kein anderes Fahrzeug, das mit voller Geschwindigkeit fährt. Versuche, dieses Hindernis nicht frontal zu treffen. Sehen Sie, ob Sie Ihr Fahrzeug manövrieren können, um es in einem Winkel zu treffen. Ne 5. Nicht für Hirsche ausweichen ※ Die meisten Kollisionen zwischen Autos und Hirschen treten im Herbst zwischen 18 Uhr und Mitternacht, nach der Michigan State Police.
  • Wenn es dunkel ist, ist der beste Weg, um Hirsche zu finden, mit Ihrem Fernlicht zu fahren, das die Augen der Tiere erhellen wird.
  • Wenn Sie einen Hirsch auf Ihrem Weg sehen, ist es nicht sicher zu schlenkern: Es ist besser, den Hirsch zu schlagen als ein anderes Auto, eine Telefonmast oder irgendetwas anderes, das Ihnen noch mehr Ärger bereiten könnte. Schäden und Ihr Fahrzeug.