Unabhängig von der Größe wird eine autoangepasste Garage das Parken erleichtern, das Be- und Entladen schnell und erleichtert auch die regelmäßige Wartung. Hier sind einige hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Garage für Ihr Auto optimieren können. Prot 1. Schützen Sie Ihr Auto vor Hindernissen.

Neigen Sie alte Teppichstücke von alten Reifen an Stangen oder andere Hindernisse, die Ihr Auto - insbesondere offene Türen - haben könnte. Dies verhindert, dass Sie es beschädigen. Aide 2. Einparkhilfe: Tennisball

Um Ihr Auto und die Wand Ihrer Garage zu schützen, installieren Sie eine einfache Einparkhilfe.

Ein Tennisball, der von der Decke hängt, wird den Trick machen.

Legen Sie zuerst eine Schnur in den Tennisball.

  • Parken Sie das Auto dann in seiner idealen Position.
  • Hängen Sie nun die Saite so auf, dass der Tennisball gerade die Mitte der Windschutzscheibe berührt (oder das Fenster zurück, wenn Sie zurückgehen). B 3. Reflexfolie
  • Es kann schwierig sein, ein Auto in der Mitte einer engen Garage zu positionieren, damit genügend Platz zum Öffnen der Türen auf beiden Seiten vorhanden ist.
  • Eine Möglichkeit, diese Aufgabe zu erleichtern, ist die Verwendung eines reflektierenden Bandstreifens als Richtlinie.
Schneiden Sie das Band auf die Breite Ihres Autos und legen Sie es in der idealen Position auf die Rückwand der Garage.

Richten Sie Ihr Auto beim Betreten mit der Bande aus und Sie sind immer perfekt geparkt. Fix 4. Befestigen Sie die Spiegel

  • Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie sicher sein, dass Ihre Vorder- und Rücklichter immer noch in gutem Zustand sind.
  • Befestigen Sie einen Spiegel an einer der inneren vorderen Ecken Ihrer Garage und einen anderen in einer hinteren inneren Ecke und installieren Sie sie, so dass Sie die Lichter in jedem Spiegel sehen können.
  • Auf diese Weise können Sie auf einen Blick überprüfen, ob Ihre Lichter funktionieren. Ét 5. Zeitung über den Boden verteilen
Um Motorprobleme festzustellen, legen Sie Zeitungspapier auf den Boden Ihrer Garage und parken Sie Ihr Auto darauf.

Wenn Sie das Auto herausnehmen, prüfen Sie auf Tropfen und Flecken auf der Zeitung.

  • Das Vorhandensein von dunklen Fetttröpfchen könnte das Vorhandensein eines Öllecks bedeuten.
  • Klare ölige Flecken können zum Auslaufen der Bremsflüssigkeit führen.
Rote Tropfen können den Verlust von Übertragungsflüssigkeit bedeuten.

Grünliche Pfützen sind wahrscheinlich Kühlmittel.

  • Schützen Sie den Boden Ihrer Garage bis zur Reparatur des Lecks mit einem hausgemachten Tablett. Verteilen Sie eine Wellpappe auf einem großen Backblech und schieben Sie die Platte unter die Quelle des Lecks.
  • Vergessen Sie nicht diese Tipps, sie machen es einfach, Ihre Garage für Ihr Auto zu optimieren.