Ihr Chrome könnte ersetzt Polieren Chrom werden müssen, wenn es stark verrostet ist, aber einige Rost kann leicht gereinigt werden. Erfahren Sie, wie Sie das Chrom Ihres Fahrrads erhalten, indem Sie die folgenden 3 Schritte befolgen. Beginnen Sie 1. Beginnen Sie mit einem frisch gewaschenen Motorrad.

Waschen Sie Ihr Motorrad mit warmem Wasser und Seife und spülen Sie es anschließend mit klarem Wasser ab.
  1. Trocknen Sie es mit einem Chamois-Tuch, um die letzten Wassertropfen zu entfernen, und verschaffen Sie sich vor Beginn der Arbeiten einen guten Überblick über das Finish.
  2. Zusätzlich zu dem, dass Sie leichter sehen können, woran Sie arbeiten, ist es einfacher, den Rost zu entfernen und die Teile Ihres Fahrrads zu polieren, wenn diese gereinigt wurden.
  3. 2. den Schaden an der Chrom gebracht Beurteilen Teile, die Schwere der Schäden, die durch Rost verursacht bestimmen
werden Sie, was zu entscheiden, Sie als nächstes tun wird:

Es ist viel einfacher, alle die am tiefsten verkrustete Rost loszuwerden Wenn der Rost stark mit dem Chrom Ihres Bikes imprägniert ist, entfernen Sie ihn mit Stahlwolle und einem milden Reinigungsmittel wie Spülmittel.

  1. Es kann eine gute Idee sein, Handschuhe zu tragen, damit Sie sich nicht mit Stahlwolle schneiden.
  2. Reiben Sie ein kleines Stück Chrom auf einmal und reinigen Sie Ihre Stahlwolle Seife und Rostpartikel nach ein paar Minuten, so dass Sie sehen können, ob Sie Fortschritte gemacht haben;
  3. Wenn dies den Chromglanz Ihres Motorrads nicht wiederherstellt, müssen Sie es möglicherweise ersetzen oder einen Verchromungsservice verwenden. Wenn sich sein Zustand verbessert, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Pol 3. Polieren Sie Ihr Chrom
  4. Verwenden Sie Polierwatte, um leicht verrostetes Chrom zu entfernen, und tragen Sie in einem Schritt eine Lackschicht auf.
Die Watte ist leicht abrasiv, ohne zu rau zu sein und der Lack kann in die Löcher in Ihrem Chrom eindringen, um den Rost zu entfernen. Der Pfropfen hält den Rost zurück und entfernt ihn, während er eine dünne Lackschicht hinterlässt.
  1. Lassen Sie die Politur trocknen, bis sie eine weiße Farbe und eine pudrige Textur hat, und entfernen Sie sie dann mit einem weichen Baumwolltuch.
  2. Sollten Sie nach dem ersten Mal noch Rostflecken feststellen, wiederholen Sie den Vorgang.
  3. Sie können diese Operation so oft wiederholen, wie Sie möchten, solange Sie eine Verbesserung sehen können.
  4. Wenn keine Fortschritte erzielt wurden, müssen die Chromteile, die Sie nicht reparieren oder ersetzen konnten, erneut hergestellt werden.
  5. Die rostigen Chromteile geben Ihrem Motorrad ein mattes, abgenutztes Aussehen, aber nach diesen Tipps könnte ein wenig leichtes Poliermittel mit etwas Ellenbogenfett seinen früheren Glanz wiederherstellen.