Informieren Sie sich über das Aufpumpen von normalen und platten Reifen, um zu wissen, wie mit Situationen umzugehen ist, in denen sie entstehen, oder um zu verhindern, dass Sie ihnen ausweichen können.

Halten Sie die Hauben an Ort und Stelle

Wenn Sie die Auffahrt verlassen, um am Morgen zur Arbeit zu gelangen, entdecken Sie einen platten Reifen. Was hätte in der Nacht passieren können?

  • Wenn die Kappe auf dem Ventil eines Reifens fehlt, ist der Übeltäter wahrscheinlich ein Ventilleck.
  • Diese kleinen Kappen schützen vor Staub und Feuchtigkeit, die zu Undichtigkeiten führen können. Sie müssen daher sicherstellen, dass alle Ventile mit Kappen versehen sind.
  • Tipp: Wenn Sie einen Reifen ersetzen, erinnern Sie den Reifenhändler daran, dass Sie neue Ventile an den Reifen erwarten.
Achten Sie auf den richtigen Reifendruck.

Reifen mit zu geringem Reifendruck sind der beste Freund eines Reifenhändlers. Sie erzeugen übermäßige Hitze und Stress, der zum Reifenversagen führen kann.

  • Um das Beste aus Ihren Reifen herauszuholen, besorgen Sie sich mindestens einmal im Monat (häufiger bei heißem Wetter) ein Manometer, um die Reifen auf den in der Fahrzeug-Bedienungsanleitung angegebenen Wert zu bringen.
  • Überprüfen Sie die Reifen, wenn sie kalt sind (nach weniger als einem Kilometer oder zwei), um ein genaues Ergebnis zu erhalten.
Vorsicht vor Feuchtigkeit

Wenn Sie Ihre Reifen an einer Servicestation auffüllen, prüfen Sie, ob die Luftpumpe Feuchtigkeit produziert.

  • einfach den inneren Stift des Füllventil Fingerspitze
  • drücken Wenn Sie mit dem Daumen nass ist, teilt der Leiter der Station Tanks entleert und zu einer anderen Station
  • Moisture gehen müssen gefangen Die Innenseite eines Reifens kann Druckschwankungen und Korrosion der Felgen verursachen.
Auf ungleichmäßigen Verschleiß prüfen.

Reifen auf ungleichmäßigen Verschleiß prüfen. Wenn Sie den Reifendruck ordnungsgemäß aufrechterhalten haben, kann eine ungleichmäßige Abnutzung die Notwendigkeit einer Neuausrichtung der Räder anzeigen.

  • Es kann auch bedeuten, dass die Bremsen nicht richtig funktionieren, Schock, verschleiertes Rad, Reifenschäden oder abgenutzte Ringe.
  • Wenn die Temperaturen den Reifendruck beeinflussen. Wenn die Außentemperatur fällt oder steigt, verlieren die Reifen den Druck.
  • Tatsächlich reduziert ein Abfall von sechs Grad Celsius (10 Grad Fahrenheit) den Luftdruck eines Reifens um 0,5 bis ein Kilogramm (ein oder zwei Pfund). Reifen können bei heißem Wetter noch mehr Luft verlieren.
  • Unterbefüllte Reifen können einen beschleunigten Verschleiß verursachen und die Fahrleistung beeinträchtigen.
  • Wenn Sie an einem Ort leben, an dem die Temperaturen stark variieren, überprüfen Sie regelmäßig den Reifendruck und füllen Sie ggf. nach.
Reparieren eines platten Reifens mit einem Gummistopfen

Es ist vollkommen normal, dass Sie Ihren Reifen flach reparieren lassen, indem Sie den Einstich mit einem Plastikknopf blockieren, vorausgesetzt, die Schnitzereien bleiben ausreichend.

  • Achten Sie jedoch auf die Zuschläge, die von einem Reifenhändler für diesen Service erhoben werden. Das Ziel ist normalerweise, neue zu kaufen. Die Preise können erheblich variieren.

Reifensicherheit ist für sicheres Fahren in einem langlebigen Auto unerlässlich. Ihre Reifen wie Ihr Geldbeutel werden davon profitieren.