Die Wahl eines Autos ist sowohl eine emotionale als auch eine praktische Entscheidung. Es gibt jedoch einige Optionen, die am besten vermieden werden, wenn Sie Ihr Auto nicht zur Reparatur zum Händler bringen möchten. Behalten Sie diese Liste beim nächsten Kauf eines Autos im Hinterkopf.

Windows

Sie werden weniger Probleme mit manuellen Fenstern und Spiegeln haben.

  • Entscheiden Sie sich für getönte Fenster, um UV-Licht und übermäßige Hitze zu reduzieren, die Innenflächen beschädigen können.
Bremsen

Bei einigen Modellen kann sich die Feststellbremse automatisch lösen, wenn das Fahrzeug in Fahrposition oder umgekehrt gefahren wird.

  • Mit dieser Funktion verschleißen die Beläge und Bremsbeläge weniger schnell.
Abgas

Entscheiden Sie sich für eine Edelstahl-Abgasanlage.

  • Dadurch werden Besuche in den Reparaturwerkstätten für Schalldämpfer gestoppt und Ihr Fahrzeug langfristig profitabler.
Getriebe

Standardgetriebe halten im Allgemeinen länger als Automatikgetriebe, und ihre Reparaturkosten sind in der Regel geringer.

Innenausstattung

Lederpolster haben ein besseres Aussehen und halten länger als synthetische Stoffe und Vinyl. Es ist auch einfacher zu reinigen. Beachten Sie jedoch, dass es mehr in der Sonne heizt.

Motor

Verlangen Sie lange Lebensdauer Zündkerzen für Ihr neues Auto.

  • Sie müssen sich keine Sorgen machen, sie für viele Jahre zu ändern.
Stoßstangen

Wählen Sie ein Auto mit garantierten Stoßdämpfern für minimale Stoßbelastungen von 8 Kilometern pro Stunde (5 Meilen pro Stunde).

  • Der verbindliche Standard für Auswirkungen ist nur 4 Kilometer pro Stunde (2,5 Meilen pro Stunde), aber einige Hersteller bieten ein höheres Angebot an.
  • Vermeiden Sie niedrige Stoßfänger. Sie werden früher oder später Bordsteine ​​oder Schutt auf der Straße hängen.