Autowaschanlagen variieren stark je nach Art der Wäsche und den angebotenen Dienstleistungen. Hier finden Sie einen schnellen Überblick über Waschanlagen.

3 Arten von Autowaschanlagen

Es gibt drei Haupttypen von Autowaschanlagen:

  1. Waschen in einem Tunnel, wo das Auto mit Bürsten und Gebläsen gereinigt wird.
  2. Berührungsloses Waschen, bei dem starke Sprühgeräte und Trockner Autos reinigen, die sich anstelle von Bürsten auf einem Förderband bewegen.
  3. Selbstbedienungswäsche, bei der der Fahrer sein Auto parkt und zum Reinigen eine leistungsstarke Wasserspritze verwendet.
Gerätetypen

Hier sehen Sie kurz, welche Geräte Sie benötigen:

  • Bürsten
  • Förder- und Positioniertisch
  • Trockner
  • Hochdruck
  • Reifen und Räder
  • Wasserapplikatoren und Chemikalien
  • Waschkontrolle
  • Bezahlsysteme
  • Hochglanz-Applikationssysteme.

Unabhängig von der Art der Ausrüstung, die Sie benötigen, fragen Sie vor dem Kauf nach der Zuverlässigkeit, der geltenden Garantie, der Produktionskapazität, der Reinigungskraft und der Haltbarkeit.

  • Entscheiden Sie sich nicht unbedingt für die billigsten Geräte, da dies kostspielige Reparaturen und Serviceverzögerungen nach sich ziehen kann und auf lange Sicht Ihr Geschäft mehr kostet.
Ausrüstungslieferanten

Besuchen Sie die Website der Canadian Car Wash Association für eine Liste der Lieferanten von Waschanlagen und wenden Sie sich direkt an sie, um weitere Informationen zu Produktspezifikationen und Preisen zu erhalten.

  • Machen Sie einen Vergleich, bevor Sie kaufen, um herauszufinden, wo Sie das beste Angebot und die beste Ausstattung für Ihre Bedürfnisse finden können.

Carwash-Technologien entwickeln sich ständig weiter, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden die neueste Technologie für eine optimale Wäsche bieten.