Sie haben gerade das Auto Ihrer Träume gekauft und denken über den Kauf einer Garantieverlängerung nach. Bevor Sie einen Plan abonnieren, beachten Sie diese neun Schlüsselpunkte.

1. Brauchst du es wirklich?

Vor allem sollten Sie sich fragen, ob Sie wirklich eine Garantieverlängerung benötigen. Neuwagen werden mit einer Herstellergarantie geliefert, egal ob es Ihnen passt oder nicht.

  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug nur für die ursprüngliche Garantiezeit behalten möchten, müssen Sie keine Verlängerung abonnieren.
  • Wenn Ihr Modell traditionell für seine Zuverlässigkeit bekannt ist, kann eine verlängerte Verlängerung unnötig erscheinen.

Trotzdem ist es immer besser, etwas von dem, was Sie für die Garantie bezahlt haben, beiseite zu legen, um eventuelle Wartungskosten zu decken, die Sie in Zukunft benötigen könnten. Plus 2. Je schneller Sie kaufen und je weniger Sie zahlen

Je länger Sie warten, um eine Garantieverlängerung zu kaufen, desto mehr werden Sie teuer bezahlen.

Die Inflation muss natürlich berücksichtigt werden, aber in Anbetracht der Tatsache, dass Sie das Auto gefahren sind, wird die Deckung als risikoreicher angesehen und kostet daher mehr.

  • Es ist nicht notwendig, bis zum Ende der Herstellergarantie zu warten, bevor Sie eine Erweiterung abonnieren, ohne jedoch zu hetzen.
  • 3. Wissen
Wussten Sie, dass Sie beim Händler keine Garantieverlängerung kaufen müssen?

Es gibt viele Drittanbieter, die Garantieverlängerungen anbieten.Wenn Ihnen der Kauf einer Garantieerweiterung wichtig ist, sollten Sie sich die Optionen ansehen, um sich ein Bild von der Art der Deckung und des Preises zu machen. Diese Information kann verwendet werden, um mit dem Wiederverkäufer zu verhandeln.Der Händler bietet Ihnen wahrscheinlich eine Verlängerung der Herstellergarantie oder eine eigene Garantie an.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wer die Garantie anbietet, um zu wissen, an wen Sie sich wenden können, wenn Sie ein Problem mit Ihrem Fahrzeug haben. Assurez 4. Stellen Sie die Reputation des angebotenen Dienstes sicher.
  • Um einen Garantieverlängerungsanbieter zu wählen, müssen Sie sicherstellen, dass er einen seriösen Service anbietet, selbst wenn Sie eine kleine Gebühr bezahlen müssen.

Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen finanziell stark ist, um Sie im Falle eines Problems entschädigen zu können.

Es ist auch wichtig, sich ein Bild von der Qualität der Dienstleistung zu machen, die der Lieferant anbietet. Lesen Sie die Kommentare zu einem bestimmten Unternehmen und dem angebotenen Service.

Echte Kommentare von früheren Kunden des Unternehmens geben Ihnen eine bessere Vorstellung von seinem Ruf.

  • 5. Fühlen Sie sich frei zu verhandeln
  • Verhandlungen haben ihren Platz beim Kauf einer Garantieverlängerung.
  • Rufen Sie verschiedene Anbieter an, um zu erfahren, was sie in Bezug auf Rabatte oder zusätzliche Boni anbieten können.
Nachdem Sie mit mehreren Quellen in Kontakt getreten sind, erhalten Sie ein realistisches Bild vom Preis einer Police und dem Gewicht, das für die Verhandlung benötigt wird. Fragen können nicht weh tun. Vérifiez 6. Überprüfen Sie Ihre Vorteile

Dieser Kauf, wie jeder verhandelbare Kauf, muss es wert sein. Wenn Ihre Police Ihnen viel Geld kostet, stellen Sie sicher, dass Ihre Deckung so umfassend wie möglich ist.

  • Es gibt mehrere Vorteile, die ein Garantieverlängerungsvertrag bieten kann, einschließlich:
  • Erstattung eines Mietwagens.
Abschleppen in die Werkstatt.

Pannenhilfe.

Reisekosten (bei Problemen während einer Reise).

  • 7. Suchen Sie nach der richtigen Abdeckung
  • Jede Garantie ist anders, aber es gibt mehrere Elemente, die eine gute Garantie bieten muss:
  • $ 0 Selbstbehalt:
  • Einige Auto-Garantieverträge gelten für jedes reparierte Teil einen Selbstbehalt. Versuchen Sie es zu vermeiden, mit einem Plan, der einen Selbstbehalt von $ 0 bietet.
Geld-zurück-Garantie:

Wenn Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sind und keinen Anspruch geltend gemacht haben, sollten Sie innerhalb von 30 oder 60 Tagen eine 100% ige Rückerstattung erhalten.

  • Übertragbare Garantieverlängerung:Wählen Sie eine Garantie, die auf den neuen Besitzer übertragen werden kann, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Fahrzeug zu verkaufen.
  • Reparaturen:Stellen Sie sicher, dass sie von jedem Mechaniker durchgeführt werden können, nicht nur von dem Händler, bei dem Sie das Auto gekauft haben.
  • Fehler- und Verschleißabdeckung:Stellen Sie sicher, dass alle Teile des Fahrzeugs abgedeckt sind, sodass der Lieferant diese Entschuldigung nicht verwenden kann, um die Rückerstattung zu verweigern.
  • Stoßstange an Stoßstangenabdeckung oder Ausschlussabdeckung:Es ist besser, sich für eine Garantie zu entscheiden, die das gesamte Fahrzeug abdeckt, anstatt bestimmte Systeme oder Komponenten zu bestimmen, da dies bei einigen Produkten nicht möglich ist abgedeckt werden.
  • 8. Den Schadenprozess verstehenBeim Kauf einer Garantieverlängerung ist es besonders wichtig zu verstehen, wie Ihre Ansprüche gedeckt werden.
  • Ein Rückerstattungsanspruch kann zu vielen Problemen führen, einschließlich der vollständigen fehlenden Erstattung des Unternehmens.Stellen Sie sicher, dass die Reparaturwerkstatt oder der Händler gemäß Ihrer Police direkt vergütet wird. Rep 9. Suchen Sie die Warnzeichen
Sie haben den Text möglicherweise in Kleingedrucktes gelesen, müssen ihn aber auch vollständig verstehen. Viele Elemente in Ihrem Vertrag können einen sofortigen Alarm auslösen und Sie dazu bringen, die Glaubwürdigkeit des Vertrags in Frage zu stellen:

Verträge, die zu gut erscheinen, um wahr zu sein.

  • Verträge mit einem Rückerstattungsprogramm, bei denen Sie den Reparaturpreis für eine spätere Rückerstattung durch den Administrator vorschreiben müssen.
  • Verträge mit versteckten Kosten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Richtlinie die Belegschaft abdeckt, da dies normalerweise der teuerste Teil ist.
Verträge, die außerordentliche Instandhaltungsverpflichtungen auferlegen.

Der Kauf einer Garantieerweiterung ist eine wichtige Entscheidung, aber um sie zu beenden, ist die Entscheidung für Sie: Sorgenfreiheit oder mehr Geld in Ihrer Tasche?