Lange Motorradfahrten können verglichen werden Übergangsritus oder auf jeden Fall; Auf die eine oder andere Weise ist es sicher, dass diese Abenteuer unvergesslich sind. Diese fünf mechanischen Kontrollen sollten automatisch sein, um Ihre Sicherheit vor dem Verlassen zu gewährleisten.

1. Gas einstellen
  • Sicherstellen, dass sich der Gashebel des Motorrads leicht öffnet. Wenn es nicht funktioniert, oder wenn das Loslassen nicht zu einem Schließen mit Druck führt, müssen Sie vor einer langen Reise Anpassungen vornehmen. In der Tat ist es gefährlich, kurze Strecken zu fahren, wenn Ihr Gas nicht richtig eingestellt ist.
  • Nutzen Sie diese Gelegenheit, um auch Ihren Bremszug zu prüfen und einzustellen.
2. Reifen prüfen
  • Reifen, die nicht richtig aufgepumpt sind, können beim Motorradfahren sehr gefährlich sein. Überprüfen Sie Ihre Reifen, bevor Sie losfahren.
  • Es ist auch eine gute Idee, die Lauffläche der Reifen zu überprüfen. Denken Sie daran, dass sie nicht gleichzeitig auf beiden Seiten getragen werden, so dass eine gründliche Sichtkontrolle obligatorisch sein sollte, bevor Sie gehen.
3. Prüfen und Wechseln des Öls

Wer lange Fahrten mit dem Motorrad mag, weiß, dass er öfters das Öl wechseln muss als diejenigen, die gelegentlich fahren.

  • Überprüfen Sie Ihren Ölstand jede Woche und vor einer langen Fahrt. Ein Mangel an Öl kann Ihr Fahrrad ernsthaft beschädigen. Vérifier 4. Überprüfen Sie die Spiegel
Außenspiegel sind wichtig für jeden Fahrer auf der Straße, und ihre Verwendung beinhaltet oft ein Leben und Tod Problem für Motorradfahrer. Nicht in der Lage zu sein, alles zu sehen, was um das Fahrrad passiert, kann einen tragischen Unfall verursachen.

Wenn ein Spiegel gesprungen ist oder sich Glassplitter abgelöst haben, ersetzen Sie ihn unbedingt, bevor Sie die Autobahn nehmen. Dito, wenn dein Fahrrad keinen Spiegel hat.

  • Es ist auch wichtig, dass alle Spiegel richtig eingestellt sind. Setzen Sie sich dazu auf den Sitz und stellen Sie den Winkel des Spiegels ein, bis Sie die Spur direkt hinter Ihnen und auf jeder Seite des Fahrrads sehen können.
  • 5. Sicherstellen, dass alle Lichter funktionieren
Unzählige Unfälle passieren jedes Jahr, weil Motorräder nicht so leicht zu sehen sind wie herkömmliche Fahrzeuge. Es ist wichtig, dass Sie auf Ihrem Motorrad so gut wie möglich sichtbar sind. Dies bedeutet, dass alle Lichter perfekt funktionieren.

Überprüfen Sie Ihre Bremslichter, Scheinwerfer und Blinker auf Risse, beschädigte Reflektoren oder verbrannte Brände. Ihre Bremslichter sollten unabhängig davon aktiviert werden, ob Sie die vordere oder hintere Bremse verwenden.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Fernlicht funktioniert.
  • Überprüfen Sie, ob sichtbare Kabel vorhanden sind, die sich leicht lösen können.
  • Für viele Menschen kann eine Reise auf der Straße eine der befreiendsten Erfahrungen ihres Lebens sein. Wenn Sie sich für ein Motorrad als Transportmittel entschieden haben, sollten Sie diese mechanischen Kontrollen durchführen, bevor Sie losfahren.